In katholischen Pfarreien gib es noch den Brauch der Kräuterbüschel
Alte Tradition bringt Geld für Kirchenschmuck

Die Körbe in der Kirche Hl. Kreuz in Rednitzhembach mit den schönen Kräuterbüscheln, bevor sie am Kirchenausgang von den Gläubigen mitgenommen werden konnten.
  • Die Körbe in der Kirche Hl. Kreuz in Rednitzhembach mit den schönen Kräuterbüscheln, bevor sie am Kirchenausgang von den Gläubigen mitgenommen werden konnten.
  • Foto: © oh
  • hochgeladen von Victor Schlampp

REDNITZHEMBACH (pm/vs) - In katholischen Pfarreien gibt es noch den alten Brauch des so genannten Kräuterbüschelbindens: Die Sträuße aus Kräutern und Feldblumen werden am Festtag Maria Himmelfahrt (15. August) vom Pfarrer gesegnet und können dann von den Gläubigen mit nach Hause genommen werden. In der katholischen Pfarrei Hl. Kreuz haben die fleißigen Helferinnen des Frauenkreises in diesem Jahr Dutzende schöner Gebinde hergestellt, die dann von Pfarrer Michael Kneißl gesegnet worden sind. Durch freiwillige Spenden konnte ein Betrag von fast 377 Euro erwirtschaftet werden. Das Geld ist für den Kirchenschmuck bestimmt. Der Frauenkreis sagt ein herzliches Vergelt's Gott an alle Spenderinnen und Spender.

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.