Tolles Erlebnis: Mit der Frauen-Union Röttenbach Neumarkt besucht

Im Zug von Nürnberg nach Neumarkt hatten die Kinder ein ganzes Abteil für sich alleine.
  • Im Zug von Nürnberg nach Neumarkt hatten die Kinder ein ganzes Abteil für sich alleine.
  • Foto: © Privat
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

RÖTTENBACH (pm/vs) - Auch in diesem Jahr hatte die Frauen-Union wieder im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde eine Zugfahrt für Mädchen und Buben organisert. Ziel war diesmal die Stadt Neumarkt in der Oberpfalz.

Zug fahren ist immer spannend und aufregend! Deshalb waren wieder viele Kinder aus Röttenbach mit der Bahn unterwegs. Organisiert hatte die gelungene Fahrt Thekla Singer, Ortsvorsitzende der Frauen-Union, im Rahmen des Ferienprogramms. Vom Bahnhof Mühlstetten ging es zunächst nach Nürnberg, dort durfte die Gruppe in einen neuen Zug umsteigen und hatte ein Abteil ganz alleine. Pünktlich in Neumarkt angekommen, ging es mit dem Stadtbus zum LGS-Gelände. Trotz der Absperrungen durch Bauarbeiten wurde der „Monsterspielplatz“ schnell gefunden. Nach dem ausgiebigen Spielen in den Monsterhöhlen waren die gebrutzelten Würstchen heiß begehrt. Zu Fuß ging es dann zum Stadtpark, dort war der Wasserspielplatz genau richtig! Bei der heißen Temperatur gab es auch noch ein Eis zum Abkühlen. Auf dem Rückweg besuchte die Gruppe die Marienkirche, dort wurde der Schatten als sehr angenehm empfunden, so dass die Kinder spontan ein Lied anstimmten. Nach einem weiteren Eis auf dem Marktplatz freuten sich die Kinder wieder auf die Fahrt mit dem Zug.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen