Hyundai rüstet den Santa Fe auf
Monitor für toten Winkel

Hyundai Santa Fe: Der Monitor des Totwinkelassistenten im Fahrerdisplay.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai
  • Hyundai Santa Fe: Der Monitor des Totwinkelassistenten im Fahrerdisplay.
    Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

(ampnet/mue) - Nach der Branchenpremiere im Brennstoffzellenfahrzeug Nexo stattet Hyundai nun auch den Santa Fe mit einem Monitor für den Totwinkelassistenten aus.

Das System verfügt über je eine nach hinten gerichtete Kamera in den Außenspiegelgehäusen. Wenn der Fahrer den Blinker setzt, zeigt es die jeweilige Seitenansicht nach hinten auf einem Bildschirm im Fahrerdisplay. Dabei erfassen die Weitwinkelkameras Bereiche, die mit einem herkömmlichen Rück- oder Seitenspiegel nicht eingesehen werden können.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen, die über einfache Warnsymbole in den Außenspiegeln oder im Fahrerdisplay verfügen, verbessern die Livebilder von Hyundai auch die Sicht bei schwierigen Fahrbedingungen wie Dunkelheit oder Regenwetter. Den Totwinkelassistenten mit Monitoranzeige bietet Hyundai ab Sommer im Santa Fe Premium serienmäßig an, in der Ausstattung Style als Option.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen