Kleiner Bruder für den GR Supra
Toyota bringt noch einen 2,0-Liter-Turbobenziner

Toyota GR Supra.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

(ampnet/mue) - Toyota erweitert den GR Supra um eine weitere Motorenvariante: Ein 2,0-Liter-Turbobenziner steht ab März ebenfalls für den Hinterradantrieb-Sportwagen zur Wahl.

Der Vierzylinder-Turbo ist ebenso wie der Sechszylinder-Turbo eine Entwicklung von BMW und leistet 258 PS. Damit soll der GR Supra in 5,4 Sekunden Tempo 100 km/h erreichen. Bei 250 km/h ist er elektronisch abgeregelt, und 400 Newtonmeter maximales Drehmoment stehen bereit. Gegenüber der 340 PS starken Sechszylinder-Variante ist der mit dem neu zur Wahl stehenden Motor über 100 Kilogramm leichter. Der Motor ist näher zur Fahrzeugmitte gerückt, wodurch sich die Gewichtsverteilung zusätzlich verbessert. Der GR Supra 2.0 kann mit den gleichen Ausstattungsoptionen wie die Sechszylinder-Variante bestellt werden und wird ebenfalls durch eine ZF-Acht-Stufen-Automatik übersetzt.

Zum Start legt Toyota außerdem eine limitierte Fuji Speedway Edition in den Farben des Gazoo-Racing-Teams auf. Die exklusive, in Europa auf 200 Einheiten begrenzte Sonderedition kommt mit einer Lackierung in Weiß-Metallic, kontrastierenden mattschwarzen 19-Zoll-Rädern und roten Außenspiegelkappen zum Kunden. Innen gibt es Kohlefaser-Einlagen in der Armaturentafel und rot-schwarze Alcantara-Bezüge. Hinzu kommen die Umfänge des Connect- und des Sport-Pakets.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.