Sportlicher Wolfsburger
VW launcht den neuen Clubsport-GTI

VW Golf GTI Clubsport.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

(ampnet/mue) - Der neue Golf GTI bekommt eine Clubsport-Variante.

Das 300 PS (221 kW) starke Topmodell erhält exklusiv ein erstmals realisiertes Fahrprofil „Nürburgring“, das Teil eines neuen Fahrdynamikmanagers für das Sportfahrwerk ist. Dieser regelt die elektronischen Differenzialsperren und die querdynamischen Anteile der optionalen elektronischen Dämpferregelung DCC. Erstmals wird von dem System auch eine serienmäßige elektromechanische Vorderachsquersperre angesprochen.

Optisch hebt sich der Clubsport-GTI von seinen Brüdern durch eine nach unten geöffnete Frontpartie und vergrößerte Aerodynamik-Flügel ab. Für den Abtrieb sorgen ein Frontspoiler, ein zweiteiliger Dachkantenspoiler sowie ein Diffusor. Die Karrosserie wurde nochmals um 10 Millimeter abgesenkt. Im Innenraum kommen Sportsitze in Art-Velours, ein Sportlenkrad mit Lochleder und Schaltwippen sowie Aluminium-Pedalerie zum Einsatz. Serienmäßig wird der 400 Newtonmeter starke Turbomotor mit einem Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe übersetzt.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen