Altmühltal-Panoramaweg

2Bilder

Abschnitt 9: Von Walting nach Kipfenberg

Der Altmühltal-Panoramaweg führt – entlang der Altmühl, vorbei an sonnenverwöhnten Wacholderheiden, schattenspendenden Buchenwäldern und wildromantischen Felslandschaften – von Gunzenhausen bis nach Kelheim. Zu entdecken gibt es entlang des 200 Kilometer langen, im Jahr 2012 zu „Deutschlands schönstem Wanderweg“ gekürten Weitwanderwegs historische Städte, faszinierende Burgen und Schlösser sowie Zeugnisse aus der reichen römischen und keltischen Geschichte. Dass auch die vielfältigen Genüsse der fränkischen Küche nicht zu kurz kommen, versteht sich von selbst.Der Altmühltal-Panoramaweg ist in 15 unterschiedlich lange Etappen unterteilt, die einzeln oder auch kombiniert erwandert werden können. Wir widmen uns hier dem 17 Kilometer langen Abschnitt von Walting nach Kipfenberg.
Von Walting aus führt der Weg zunächst vorbei an den Dörfern Rieshofen und Pfalzpaint. Danach wartet mit der Gungoldinger Wacholderheide ein besonderes Highlight auf uns. Diese Heide ist die schönste ihrer Art im gesamten Naturpark Altmühltal, der einen idealen Lebensraum für zahlreiche geschützte Pflanzen und Tiere bietet. Durch idyllische Natur führt unser Weg über das Naturschutzgebiet Arnsberger Leite mit herrlichen Panoramablicken weiter nach Kipfenberg.

Kipfenberg – Im Herzen des Naturparks Altmühltal

Vorzüglich ausgebaute Wege in einer malerischen Landschaft machen Kipfenberg im Herzen des Naturparks Altmühltal zu einem Paradies für Radler und Wanderer. Hier kreuzen sich gleich drei überaus beliebte Radwege: der zu den bekanntesten Fernwanderwegen Deutschlands zählende „Altmühltal-Rad- weg“, der „Limes-Radweg“ und die „Via Raetica“. Wanderer kommen auf dem „Altmühltal-Panoramaweg“ und auf dem „Limeswanderweg“ voll auf ihre Kosten. Und wer sich lieber auf dem Wasser fortbewegen möchte, der kann sich vor Ort ein Kanu leihen und das wunderschöne Altmühltal mal aus einer anderen Perspektive, von der Flussseite aus, entdecken.

Hotel & Gasthof Zur Linde
Hotel & Gasthof „Zur Linde“ liegt idyllisch gelegen unweit von Kipfenberg im Schambachtal, einem der schönsten Seitentäler des Altmühltals. Dort kommt das Beste auf den Tisch, was die heimischen Wälder, Flüsse, Wiesen und Gärten zu bieten haben – saisonale Spezialitäten, nach alten bayerischen Familienrezepten zubereitet, frisch, handgemacht, ehrlich. Das dazugehörige Hotel mit seinen 25 komfortablen Zimmern und Suiten und seiner Wellness-Oase (Sauna, Massagen, Kosmetikbehandlungen...) ist der ideale Ort, um Kraft zu tanken und sich verwöhnen zu lassen.

Autor:

Die EXPERTEN Redaktion aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.