Am Kanal entlang zum Rothsee

Gemütliche Radtour von Schwanstetten ins Seenland

Nördlich des Fränkischen Seenlandes gelegen, eignet sich Schwanstetten ideal für Radausflüge in diese herrliche Freizeitregion. Im Rahmen eines knapp 35 Kilometer langen Radausflugs erreicht man beispielsweise den bei Wassersportfreunden sehr beliebten Rothsee mit seinen drei Erholungszentren und kehrt ganz entspannt an den Ausgangspunkt zurück.

Start dieser leichten Tour, die sich auch für ungeübte Radler und Familien mit Kindern vorzüglich eignet, ist in Schwan­stetten, wo wir an der dortigen Schleuse Leerstetten sehr gute Parkmöglichkeiten vorfinden. Von dort aus führt der Weg am östlichen Ufer des Main-Donau-Kanals entlang. Kurz nach dem Unterqueren der ST2237, die Roth mit Allersberg verbindet, verlassen wir den Kanal und biegen Richtung Eichelburg nach Osten ab. Über Eichelburg und Vorderheubühl kommen wir nach Birkach an den Rothsee. Das dortige Strandhaus mit seinem Cafe-Restaurant und dem Badestrand mit großer Liegewiese lädt und zu einer gemütlichen Rast ein. Vor allem Familien mit Kindern können hier die Möglichkeit nutzen, sich im See zu vergnügen, ehe die Radtour in ihre zweite Hälfte geht.
Nach der entspannenden Pause überqueren wir den Rothsee auf der Staumauer die die Rothsee-Vorsperre und die Rothsee-Hauptsperre voneinander trennt. Am südlichen Ufer angelangt, führt unser Weg am See entlang nach Westen, bis wir in Heuberg wieder zum Kanal zurückkommen. Dem folgen wir zunächst am westlichen Ufer nach Haimpfarrich, wo wir die Seite wechseln und am östlichen Kanalufer zurück nach Schwanstetten radeln.
Dort lädt das Restaurant „Der Schwan“ mit seinen erstklassigen saisonalen Köstlichkeiten und zünftigen Brotzeitplatten aber auch mit seinem Biergarten im romantischen Innenhof zu einer willkommenen Stärkung ein.

Beliebig erweiterbar
Selbstverständlich lässt sich diese Radtour, die mit ihrer Länge und ihrem Streckenprofil eher auf Familien zugeschnitten ist, mühelos verlängern. Vom Rothsee aus führt ein dichtes Radwegenetz durch das Fränkische Seenland, über das sich die Tour beliebig ausdehnen und auch auf die Ansprüche von ambitionierteren und sportlichen Radlern anpassen lässt.

Autor:

Die EXPERTEN Redaktion aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.