Casteller Adventsmarkt

2Bilder

Zahlreiche Besucher aus dem gesamten fränkischen Raum nutzen das dritte Adventswochenende traditionell zu einem Ausflug nach Castell. Denn am 12. und 13. Dezember lädt das dortige Castell’sche Domänenamt wieder zu seinem stimmungsvollen Adventsmarkt im Schlossgarten ein.

Wer an Castell denkt, denkt zu allererst an die köstlichen Weine, die dort auf 70 Hektar Rebfläche angebaut werden. Seit 800 Jahren ist der Weinbau eng mit der Familie verbunden, was das Fürstlich Castell’sche Domänenamt zu einem der ältesten Weingüter Deutschlands macht.
Jetzt, in der Vorweihnachtszeit, lockt das Domänenamt zusätzlich mit seinem romantischen Adventsmarkt im winterlichen Schlossgarten und in der beheizten Reithalle. Bei offenem Feuer, Christbäumen und mit einem breitem Spektrum traditioneller Handwerkskunst lädt der Markt zum Genießen, Entdecken und Staunen ein.
Natürlich sollte man die Gelegenheit auch nutzen, sich einen köstlichen Schlossglühwein schmecken zu lassen oder sich für die Festtage mit edlen Weinen aus dem Weingut, das an beiden Tagen geöffneten hat, zu versorgen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen