Anzeige

Prachtvolle Renaissance-Perle

2Bilder

Museum Tucherschloss und Hirsvogelsaal – die Lebenswelt der Patrizier in Nürnberg
Ein Schloss in Nürnbergs Altstadt – diese echte Perle sollte man keinesfalls verpassen: Am Beispiel der bedeutenden Handelsfamilie Tucher stellt das Museum Tucherschloss die Lebenswelt der Patrizier – der früheren politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Führungselite – und deren Einfluss auf die historische Entwicklung der Stadt Nürnberg dar. Die reiche Ausstattung an wertvollem Meublement, Tapisserien, Gemälden und Kunsthandwerk ist noch heute im Besitz der Tucher’schen Kulturstiftung.
Als einer der schönsten Säle der Stadt gilt der im Jahr 2000 wiedererrichtete Hirsvogelsaal. Seine prachtvolle Innenausstattung aus dem 16. Jahrhundert mit einem Deckengemälde von Dürer-Schüler Georg Pencz und der Wandvertäfelung von Peter Flötner konnte vor dem Krieg gerettet werden. Heute dient der Saal vor allem als stimmungsvoller Ort für Konzerte.

Kostümführung
„Hereinspaziert! Katharina Tucher zeigt ihr Schloss“
Kostümführung mit der historischen Hausherrin
Jeden So, 14 Uhr

Museum Tucherschloss und
Hirsvogelsaal
Hirschelgasse 9-11
Mo 10-15 Uhr, Do 13-17 Uhr
und So 10-17 Uhr
Eintritt:
6 Euro, ermäßigt 1,50 Euro
museum-tucherschloss.de

Autor:

Die EXPERTEN Redaktion aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.