Schwimmen macht Fit und Glücklich

Die Bewegung im Wasser hat eine Vielzahl positiver Effekte

Schwimmen zählt über Generationsgrenzen hinweg zu den beliebtesten Sportarten. Dies nimmt kaum Wunder, schließlich bietet diese Sportart eine ideale Kombination aus Ausdauertraining, Muskelaufbau und Fettverbrennung. Ach ja, und jede Menge Spaß bereitet das Schwimmen natürlich auch noch.
Darüber hinaus ist Schwimmen gerade für ältere und in der Beweglichkeit eingeschränkte Menschen der ideale Sport. Durch die Schwerelosigkeit im Wasser ist das Schwimmen nämlich eine nahezu belastungsfreie Betätigung, bei der beispielsweise die Gelenke weit weniger beansprucht werden als bei Sportarten „auf dem Trockenen“. Somit eignet sich das Schwimmen auch für Menschen mit Problemen am Knie, mit Rückenschmerzen oder Arthrose.
Wer jetzt allerdings glaubt, das Schwimmen sei nicht dazu geeignet, den Körper zu trainieren, liegt völlig falsch. Ganz klar, man kann sich vom Wasser tragen lassen und sich – auch mit ein paar Pfund zuviel auf den Hüften – schwerelos wie eine Feder fühlen. Auch der Stressabbau wird im Wasser unterstützt. Andererseits ist Schwimmen vor allem daher so effektiv, da man sich stetig gegen den Widerstand des Wassers bewegen muss. Das fördert die Gesundheit – zumindest solange man es nicht übertreibt. Gerade wenn man längere Zeit nicht mehr sportlich aktiv war, sollte man langsam beginnen und die Anforderung erst Schritt für Schritt steigern.
Wichtig ist dabei aber auch, dass man sich richtig bewegt. Denn nur die richtige Körperhaltung sorgt dafür, die Wirbelsäule zu entlasten und beispielsweise Rückenschmerzen zu vermeiden. Beim Brustschwimmen kann ein stark nach oben gekippter Kopf dazu führen, dass der Nacken überdurchschnittlich belastet wird, was zu Schmerzen und Verspannungen führt – hier kann eine Schwimmbrille dafür sorgen, dass man bedenkenlos den Kopf in der richtigen Position hält.

Badespaß im Atlantis Herzogenaurach
Das Schwimmbad ist aber nicht nur ein Ort, an dem man – mehr oder weniger ausdauernd – seine Bahnen ziehen kann. Viele Bäder, wie das „Atlantis“ in Herzogenaurach bieten spezielle Wassergymnastik, die – bei optimaler Schonung der Gelenke – Muskulatur, Koordination und Ausdauer fördert. Jeden Dienstag zwischen 12.00 und 16.00 Uhr (außer an Feiertagen und in den bayer. Schulferien) können Gäste ab 60 Jahren dieses Angebot in Herzogenaurach nützen und gleichzeitig ein vergünstigtes Ticket für vier Stunden Badespaß lösen. Ein Gutschein für eine Tasse Kaffee ist ebenfalls im Preis inbegriffen.

Autor:

Die EXPERTEN Redaktion aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.