Stadt Ansbach

2Bilder

Hohenzollernresidenz im Romantischen Franken

Als ehemalige Residenz der Markgrafen von Brandenburg-Ansbach hat das Adelsgeschlecht der Hohenzollern die Stadt wesentlich geprägt. Die prächtige Fassade des Schlosses, der Hofgarten mit der Orangerie und die Vielzahl barocker Gebäude dominieren das Stadtbild.
Die historische Altstadt mit seinen Sehenswürdigkeiten beherbergt allerlei geschichtliche Schätze, die bei einem Rundgang sowie bei
einem Besuch im Markgrafen-Museum entdeckt werden können.
Einer der Höhepunkte im Jahresprogramm sind die einmaligen Rokoko-Festspiele im Ansbacher Hofgarten. Die alle zwei Jahre stattfindende Bachwoche und die Kaspar-Hauser-Festspiele sowie viele weitere Veranstaltungen ergänzen das kulturelle Programm von Ansbach.

Kontakt
Amt für Kultur und Tourismus
Johann-Sebastian-Bach-Platz 1 • 91522 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981/51 326 • Telefax: 0 981/51 1326
akut@ansbach.de • www.ansbach.de

Autor:

Die EXPERTEN Redaktion aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.