Hier freut sich Starkoch Alexander Herrmann über seinen Neidhammel-Orden!

Starkoch Alexander Herrmann ist der 54. Träger des Sonderordens ,,Wider die Neidhammel".
11Bilder
  • Starkoch Alexander Herrmann ist der 54. Träger des Sonderordens ,,Wider die Neidhammel".
  • Foto: © John R. Braun
  • hochgeladen von Victor Schlampp

NÜRNBERG (mask) - Glanz und Gelächter im feinen Hotel Maritim: Die Faschingsgesellschaft Nürnberger Luftflotte des Prinzen Karneval verlieh vor 500 Gästen ihren 54. Sonderorden ,,Wider die Neidhammel" an Starkoch Alexander Herrmann (47)!

Als ,,Fernsehkoch, der tatsächlich kochen kann", lobte Luftflottenpräsident Jörg Philips den gebürtigen Kulmbacher. Der reiht sich in die Riege der Super-Prominenz ein: Franz Josef Strauß, Helmut Kohl oder Udo Jürgens – sie alle haben den Orden bekommen. Herrmann, der neben dem ,,Palazzo" zwei Restaurants in Nürnberg betreibt, kennt das Thema Neid: ,,Du kannst nichts erreichen, ohne dass sich irgendeiner an irgendetwas stört." Festredner Martin Rassau meinte in seiner launigen Laudatio, wer es schaffe, eine Schwarzwurzel-Vorspeise für 60 Euro zu verkaufen, habe diese Auszeichnung verdient...

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.