1. FCN, Radio Gong und Audi starten neue Fanaktion

Till Heinrich (Geschäftsführer der Feser-Graf Gruppe), Fahrer Thomas Nißlein und Club-Stadionsprecher Guido Seibelt freuen sich auf das ,,Herzbumbern" (v.l.).
  • Till Heinrich (Geschäftsführer der Feser-Graf Gruppe), Fahrer Thomas Nißlein und Club-Stadionsprecher Guido Seibelt freuen sich auf das ,,Herzbumbern" (v.l.).
  • Foto: Funkhaus Nürnberg
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

,,Herzbumbern" zu verschenken

NÜRNBERG (pm/nf) - Für alle rot-schwarzen Anhänger starten der 1. FC Nürnberg, Medienpartner Radio Gong 97.1 und Club-Exklusivpartner Audi die neue Fan-Aktion ,,Die Club-Freizeit – Herzbumbern verschenken”. Der Hintergrund ist, dass viele Club-Fans ausgerechnet dann arbeiten müssen, wenn der Club zu einem Heimspiel aufläuft. Dank „Club-Freizeit – Herzbumbern verschenken“ gibt es jetzt die Möglichkeit, trotzdem den 1. FC Nürnberg im Grundig Stadion zu erleben.

Dazu muss man einfach seinen arbeitenden Kollegen oder Freund mit einer kurzen Begründung auf der Homepage von Radio Gong 97.1 unter www.gong971.de anmelden. In der „Club-Show“ vor den Heimspielen des 1. FC Nürnberg wird der Fan dann live auf Radio Gong 97.1 mit der Nachricht überrascht, dass er trotz Arbeit ins Grundig Stadion darf; denn Radio Gong 97.1 und der Club haben vorher bereits mit dem Arbeitgeber abgeklärt, dass derjenige, der den Gewinner angemeldet hat, für ihn einspringt.

Um den Tag noch unvergesslicher zu machen, wird der Club-Fan von einem Fahrer des Club-Exklusivpartners Audi von seinem Arbeitsplatz abgeholt und direkt ins Grundig Stadion gefahren. Dort nehmen ihn die Stadionsprecher Guido Seibelt und Martin Siegordner in Empfang. Nach dem Spiel wird der glückliche Gewinner wieder zurück an seinen Arbeitsplatz chauffiert.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen