1.000 Biker fühlten sich ,,Born To Be Wild"

Bei der Motorradausfahrt von Radio Gong starteten am Sonntag über 1000 Bikerinnen und Biker vom Bauhaus-Parkplatz in Stein aus ins Fränkische Seenland.
6Bilder
  • Bei der Motorradausfahrt von Radio Gong starteten am Sonntag über 1000 Bikerinnen und Biker vom Bauhaus-Parkplatz in Stein aus ins Fränkische Seenland.
  • Foto: Funkhaus Nürnberg
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Sonntag gab Radio Gong 97.1 wieder den Startschuss für seine Motorradausfahrt „Born To Be Wild“. Die siebte Ausgabe startete vom Bauhaus-Parkplatz in Stein und ging über reizvolle Landstraßen ins fränkische Seenland.

Über 1.000 begeisterte Bikerinnen und Biker fuhren mit ihren Maschinen zum Kornhausplatz in Spalt und feierten dort mit Musik von Maggie`s Madness eine lässige Party. Gong-Chef Guido Seibelt führte mit seiner Harley-Davidson die mehrere Kilometer lange Kolone an. Für ihn ist die Ausfahrt der Höhepunkt der Motorrad-Saison: ”Es ist immer wieder ein unbeschreibliches Gefühl, einen Tag mit so vielen Bikern zu erleben und ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe von “Born To Be Wild” im kommenden Jahr”.
www.gong971.de

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen