Neues Faschingsprinzenpaar in Nürnberg

Tamara I. und Andi II. bei der Anprobe im Nürnberger Opernhaus.
  • Tamara I. und Andi II. bei der Anprobe im Nürnberger Opernhaus.
  • Foto: Nürnberger Luftflotte
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG - Die Nürnberger Narren haben mit Andi II. und Tamara I. ein neues Faschingsprinzenpaar.

Der Festausschuss Nürnberger Fastnacht (FAN) hat somit seine Konsequenzen aus dem Kokain-Skandal um den mittlerweile in U-Haft sitzenden Prinzen Oliver I. gezogen. Für die restliche Faschingssession regieren nunmehr Tamara I. und Andi II.
"In großer Einigkeit" haben sich alle 17 dem FAN angeschlossenen Gesellschaften auf das neue Prinzenpaar der Nürnberger Luftflotte geeinigt, heißt es in einer kurzen Pressemitteilung.
Zuvor habe man einstimmig entschieden, den nur kurz bis zu seiner Verhaftung amtierenden Prinzen Oliver I. zu entlassen. Prinzessin Assol I. hat bereits vorher ihren Rücktritt gegenüber der Versammlung erklärt. Beide sind auch im richtigen Leben ein Paar.
Am Samstag, 21. Januar , werden die neuen "Regenten" der Presse vorgestellt, am selben Abend (19.11 Uhr) überreicht Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel im Rahmen der Jubiläums-Prunksitzung des Narren Clubs im Gesellschaftshaus Gartenstadt den Stadtschlüssel der Stadt Nürnberg.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.