Prinzenpaar zu Narrenberg 2017 ist bereit für die neue Faschings-Session

Das neue Nürnberger Prinzenpaar Oliver I und Assol I.
11Bilder

NÜRNBERG (nf) - Pünktlich zum Start in die fünfte Jahreszeit stellte der Festausschuss Nürnberger Fastnacht e.V. am Freitag, 11. November 2016, 11.11 Uhr, im Restaurant ,,Oberkrainer" das ,,Prinzenpaar zu Narrenberg" für die Faschingssession 2016/2017 vor. Das neue Prinzenpaar ist auch im ,,bürgerlichen" Leben ein Paar, die beiden haben zwei Kinder.

Die Inthronisation findet am 8. Januar 2017 ab 15 Uhr in den Ballsälen des Hotel Maritim (Nürnberg) statt. Das Motto des Prinzenpaares zu Narrenberg zur Fastnachtssession 2016/2017 lautet: ,,Fürs Lustigsein gibt es kein Maß, es geht ganz einfach nur um Spaß".

Prinz Oliver I. heißt Oliver Gorisek (36), seine Prinzessin und Ehefrau ist Assol Gorisek (32). Der Prinz, in Nürnberg geboren, Sternzeichen Skorpion, ist stattliche 1,85 groß, hat braune Augen. Seine Hobbies sind Rennsport, Wassersport und Heimwerken. Mitglied der KG Dresdensia ist er seit 2011. Seine Lieblingsfarbe ist Rot, Lieblingsblumen sind Kakteen und Palmen und als Lieblingsessen nennt er Steak. Die Prinzessin Assol I., in Berlin geboren, Sternzeichen Widder, mag Lesen, Konzertbesuche und Familienzeit. Ihre Lieblingsfarben sind Lila, Pink und Türkis, Lieblingsblumen sind Orchideen und Grünpflanzen (Schefflera, Ficus). Assol ißt - wie ihr Mann Oliver - gerne Fleisch, das Lieblingsgetränk ist Red Bull.

Der Festausschuss Nürnberger Fastnacht ist die Dachorganisation von 16 Nürnberger Karnevalsgesellschaften. Er stellt in Zusammenarbeit mit der Stadt Nürnberg das Nürnberger Prinzenpaar.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen