Sonntag 17. Januar 2016: Das kleinste Theater Nürnbergs zeigt "Der Froschkönig"

Der Frosch fordert seinen versprochenen Lohn von der Prinzessin ein. (Foto: Mosers Marionetten-Theater)
3Bilder
  • Der Frosch fordert seinen versprochenen Lohn von der Prinzessin ein. (Foto: Mosers Marionetten-Theater)
  • hochgeladen von Mosers Marionetten-Theater

www.mosers-marionetten-theater.de

Mosers Marionetten-Theater, das kleinste Theater Nürnbergs, zeigt am morgigen Sonntag, den 17. Januar 2016 um 15:00 Uhr das beliebte Märchen "Der Froschkönig" frei nach den Gebrüdern Grimm. Die spannende Inszenierung ist für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene geeignet.

Die hochnäsige Prinzessin Rosalinde lässt beim Spielen aus Versehen ihre goldene Kugel in den Brunnen fallen. Da taucht plötzlich ein Frosch aus dem Brunnen auf, der ihr seine Hilfe anbietet. Kurzerhand verspricht sie ihm, fortan ihr Essen, ihr Trinken und ihr Bett mit ihm zu teilen. Als aber der Frosch seinen versprochenen Lohn einfordert, wirft sie ihn vor Wut an die Wand. Dabei verwandelt er sich, zumindest äußerlich, in einen echten König. Beleidigt zieht er sich in seinen Brunnen zurück. Doch die Prinzessin will ihn zurückgewinnen und läuft ihm nach…

Eine spannende Inszenierung mit wunderschönen Bühnenbildern, geeignet für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene. Ein Besuch der Vorstellungen ist nur nach vorheriger Kartenbestellung möglich! Karten können unter der Telefonnummer 0151-57333762 bestellt werden.

Weitere Vorstellungen von "Der Froschkönig" am:

- Sonntag, 24. Januar 2016, 15:00 Uhr
- Samstag, 13. Februar 2016, 14:00 Uhr

Weitere Informationen sowie den kompletten Spielplan für das Frühjahr 2016 finden Sie unter
www.mosers-marionetten-theater.de

Sondervorstellungen und Kindergeburtstage im Marionetten-Theater sind nach Absprache möglich. Weitere Infos dazu finden Sie unter
www.mosers-marionetten-theater.de/angebote

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen