Springstars küren ihren Bayernchampion bei der Faszination Pferd in Nürnberg

Vorjahressieger Lawrence Greene mit Staatshengst Arrivederci.
  • Vorjahressieger Lawrence Greene mit Staatshengst Arrivederci.
  • Foto: Fotoagentur Dill
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Wenn vom 31. Oktober bis 5. November die Faszination Pferd in der Nürnberger Frankenhalle über die Bühne geht, wird auch das Bayernchampionat der NÜRNBERGER Versicherung seinen Champion küren. Die 25 punktbesten Reiter der renommierten Springserie werden am Mittwoch, den 1. November um 16.15 Uhr als Höhepunkt des Geschehens im Parcours gegeneinander antreten. Bereits zum dritten Mal erhalten Bayerns beste Springreiter im Rahmen der Consumenta eine Plattform, um vor großem Publikum um Sieg und Platzierungen zu kämpfen.

Wieder wird die Endrunde auf höchstem Niveau ausgetragen, zudem lockt ein Preisgeld von 15.000 Euro. Damit haben die Finalisten ganz schön zu schwitzen, schließlich werden die Stangen auf einer Höhe zwischen 1,45 m und 1,60 m liegen. Durch enge Wendungen und kurze Distanzen wird der Kurs auch technisch sehr anspruchsvoll werden. Besonderes Schmankerl und begehrt sind auch die Ehrenpreise: So erhalten die Titelträger einen Startplatz bei den Mevisto Amadeus Horse Indoors Anfang Dezember in Salzburg. Der neue Bayernchampion darf dort beim internationalen Hallenreitturnier Weltranglistenpunkte sammeln. Einmal mehr wird damit das Bayernchampionat der NÜRNBERGER Versicherung zum Sprungbrett in den internationalen Spitzensport.

Mit 74 Punkten liegt nach den vier Qualifikationen in Küps, Ingolstadt-Hagau, Kirchstockach und Illertissen Edwin Schmuck deutlich in Führung. Dahinter rangieren Patrick Afflerbach und Wolfgang Puschak, die sich den zweiten Rang teilen, gefolgt von Hans-Peter Konle und Stefanie Paul. Nachwuchsförderung wird beim Springreiterclub Bayern groß geschrieben: Wie bereits bei einigen Qualifikationen werden auch in Nürnberg wieder zwei Prüfungen zum Kids-Cup, der neuen Nachwuchs-Serie des Springreiterclubs, ausgetragen. Diese Förderinitiative mit dem SC Bayern bietet einen Springreiter-Wettbewerb über kleine Hindernisse und soll Kindern bis zum Alter von zwölf Jahren Lust auf den Turniersport machen und ihnen den Weg in die Klasse E erleichtern.

Das Bayernchampionat der NÜRNBERGER Versicherung wurde 2001 aus der Taufe gehoben, um den Springsport in Bayern gezielt zu fördern und die Qualität der Turniere zu verbessern. Organisator der renommierten Prüfungsserie ist der Springreiter Club Bayern. Mit der NÜRNBERGER Versicherung hat der SC Bayern seit 2008 einen starken und zuverlässigen Partner an seiner Seite. Das gemeinsame Engagement im Bayernchampionat trägt dazu bei, dass das Leistungsniveau in Bayern steigt und sich immer mehr bayerische Reiter im internationalen Vergleich behaupten können.

Weitere Informationen zum Bayernchampionat der NÜRNBERGER Versicherung und den aktuellen Punktestand findet man auf der Homepage des Springreiterclubs Bayern unter

www.sc-bayern.de

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.