Till von Europa für Bezirksheimatpflegerin Andrea M. Kluxen

Der frühere Ministerpräsident Günther Beckstein (l.) und  
Bezirkspräsident Richard Bartsch (r.), übergaben den ,,Till von Europa" an die neue Trägerin Andrea M. Kluxen, Bezirksheimatpflegerin.
5Bilder
  • Der frühere Ministerpräsident Günther Beckstein (l.) und
    Bezirkspräsident Richard Bartsch (r.), übergaben den ,,Till von Europa" an die neue Trägerin Andrea M. Kluxen, Bezirksheimatpflegerin.
  • Foto: Udo Dreier
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - Die Förderation Europäischer Narren (FEN), Landesverband Bayern-Nord, verlieh den Faschingsorden ,,Till von Europa" an die mittelfränkische Bezirksheimatpflegerin und Trägerin des Frankenwürfels 2017, Dr. Andrea M. Kluxen.

FEN-Regionalverbandspräsidentin Romana Herrler und Bezirkstagspräsident Richard Bartsch, selbst ,,Till"-Empfänger 2016" übergaben im Nürnberger Bratwurst Röslein die Auszeichnung. Die Lobrede hielt der letztjährige Preisträger, der frühere Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein. Die FEN würdigt mit ihrer närrischen Auszeichnung Persönlichkeiten, die sich besonders um den karnevalistischen Fasching und das Fastnachtsbrauchtum verdient gemacht haben. Dr. Andrea M. Kluxen, in Essen geboren und als Fünfjährige nach Erlangen gekommen, ist seit Januar 2002 Bezirksheimatpflegerin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen