Voller Erfolg für den Ball der Genüsse

Bürgermeister Dr. Klemens Gsell, Manfred Seitz, Obermeister der Fleischer-Innung Nürnberg, Handwerkskammerpräsident Thomas Pirner und Organisator Simon Röschke (v.l.).
2Bilder
  • Bürgermeister Dr. Klemens Gsell, Manfred Seitz, Obermeister der Fleischer-Innung Nürnberg, Handwerkskammerpräsident Thomas Pirner und Organisator Simon Röschke (v.l.).
  • Foto: © JK
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (JRB) - Der „Ball der Genüsse“ ist bereits zum festen Bestandteil im Nürnberger Veranstaltungskalender geworden. Die Agentur roeschke&roeschke hatte zum dritten Mal den Ball organisiert, auf dem die Gäste nach Herzenslust tanzen konnten. Im großen Saal spielte die Showband „Firebirds“ und die Disco lud ab 23.30 Uhr zu Schlagermusik und Evergreens. Die Moderation von Janine Krebs und die Showacts der KK Buchnesia, der Kabarettistin Karin Engelhard, der Tanzformation des Rot-Gold-Casino und des Entertainers Marc O’Vincent, bekamen viel Applaus von den Ballgästen. Nächster „Ball der Genüsse“ ist am 6. Mai 2017.

Bürgermeister Dr. Klemens Gsell, Manfred Seitz, Obermeister der Fleischer-Innung Nürnberg, Handwerkskammerpräsident Thomas Pirner und Organisator Simon Röschke (v.l.).
Tucher  Marketing-Direktor Kai Eschenbacher (2.v.r.), Möbel Höffner Hausleiterin Simone Leuchauer,  Höffner Abteilungsleiter Alexander Schiffner (l.) und Marc O. Vincent, der die Gäste musikalisch verwöhnte.
Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen