Mobiles Café in Gibitzenhof
Auf geht's in die feuerrote Kaffee-Ape!

Die feuerrote „Kaffee-Ape" in Gibitzenhof.
5Bilder
  • Die feuerrote „Kaffee-Ape" in Gibitzenhof.
  • Foto: Martin Schmidt
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Kürzlich  wurde in St. Ludwig ein neues Projekt für den Stadtteil vorgestellt. In den Sommermonaten entstehen auf den Plätzen für jeweils etwa zwei Wochen mobile Cafés – Treffpunkte für die Nachbarschaft, Orte der Ruhe im oft hektischen Alltag.

Neben einem guten Espresso oder einer guten Tasse Cappuccino finden die Besucherinnen und Besucher dabei auch verschiedenste Beratungsangebote. Anlaufstelle ist die feuerrote „Kaffee-Ape“: Ein dreirädriger Kult-Lieferwagen, ausgestattet mit einer Bar-Espressomaschine. Das Fahrzeug bringt so etwas italienisches Flair nach Gibitzenhof. Ermöglicht wurde das Projekt durch die Baugenossenschaft Selbsthilfe eG, das Bonifatiuswerk, die Joseph-Stiftung, die Katholische Gesamtkirchengemeinde Nürnberg, St. Ludwig, MCM Micro Computer Managing, die Stadt Nürnberg – Stadterneuerung und die wbg2000Stiftung.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen