Ball der Union 2015: CSU feierte 50 Jahre Ball der Union

Über 3300 Gäste stürmten nach der Begrüßung die Tanzfläche. (Fotos: bayernpress, John R. Braun)
136Bilder
  • Über 3300 Gäste stürmten nach der Begrüßung die Tanzfläche. (Fotos: bayernpress, John R. Braun)
  • hochgeladen von Marion Fink

Nürnberg (jrb) - Tanz und stilvolles Feiern bestimmen den Ball der Union, der an diesem Abend sein 50-jähriges Jubiläum feiert. „Dancing Queen“ ist dann auch das passende Motto in der Meistersingerhalle, die mit rund 3.300 Besuchern und Gästen auch in diesem Jahr wieder ausverkauft ist.

Gastgeber Dr. Markus Söder, Staatsminister und CSU-Bezirksvorsitzender, freut sich über den großen Zuspruch und darüber, dass man - dank der Unterstützung durch die BMW Niederlassung Nürnberg - den bekannten Schauspieler und Entertainer Ingolf Lück als Moderator verpflichten konnte. Den musikalischen Anspruch „Dancing Queen“ setzen „Boney M. feat. Liz Mitchell“ und „A4U - Die Abba Revival Show“ perfekt in Szene. Begeistert haben Gäste und Besucher mitgesungen, als Liz Mitchell Evergreens wie „Sunny“ oder „Rivers of Babylon“ zum Besten gab.

Soeben hat Moderator Ingolf Lück nach der beeindruckenden Überraschungsshow das Startsignal für die Verteilung der Mitternachtszeitung gegeben, die bereits traditionell vom MarktSpiegel während des CSU-Balls produziert wird. Im Anschluss daran wird die „Abba Revival Show“ im Kleinen Saal nochmals an die große Zeit der „Dancing Queen“ erinnern. Weitere musikalische Azente setzten und setzen heute die „We together Showband“, die „Schlager Giganten“, die „Reinhard Stockmann Band“, „Soundclub“ sowie die „Conny Wagner Showband“. In der Weißwurststube unterhält das „Duo Hochreiner“ und die Charivari-Discothek in der Bierstube wird in bewährter Weise von DJ Gerald Kappler betreut.

Michael Ferdin, Festwirt der Meistersingerhalle, ist mit mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort, um die Ballgäste mit den verschiedensten kulinarischen Köstlichkeiten zu verwöhnen. Im Biergarten locken fränkische Schmankerl. An weiteren Ständen bleiben zudem bei mediterranen und internationalen Spezialitäten kaum Wünsche offenen. Die besondere Mischung aus Tradition und Moderne macht den Ball der Union immer wieder zu einem unvergesslichen Ereignis.

Autor:

Marion Fink aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.