Bayerns Top-Medien-Macher feiern im Nürnberger Rathaus ihre Erfolge

Staatsminister für Europa, Digitales & Medien Georg Eisenreich, Nürnbergs OB Dr. Ulrich Maly (SPD) und Siegfried Schneider, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM, von links) eröffnen das Medienfest der Lokalrundfunktage.
11Bilder
  • Staatsminister für Europa, Digitales & Medien Georg Eisenreich, Nürnbergs OB Dr. Ulrich Maly (SPD) und Siegfried Schneider, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM, von links) eröffnen das Medienfest der Lokalrundfunktage.
  • Foto: © Udo Dreier
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (mask) - Bayerns wichtigste Radio- und TV-Macherinnen und Macher treffen sich jedes Jahr in Nürnberg. Hier sprechen sie über Chancen und Zukunft ihrer Branche – und feiern!

Ein Highlight der Nürnberger Lokalrundfunktage ist das Medienfest. Früher auf der Kaiserburg und im Germanischen Nationalmuseum, heuer im Innenhof des Alten Rathauses von 1622. Bei Live-Musik und Köstlichkeiten von Event-Caterer Lehrieder konnten sich die Teilnehmer der 26. Lokalrundfunktage vernetzen. BLM-Präsident Siegfried Schneider bedankte sich bei OB Ulrich Maly dafür, dass dieser ,,seine Tore geöffnet" hatte. Maly: ,,Der Erfolg gibt Ihnen Recht. Hier sind nur Gewinner – und Gewinner haben das Recht zu feiern!" Nach der Feier kam die Party: ab 23 Uhr öffneten sich die Türen des Mach1...

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.