„bewegt.wohnen“: Modellprojekt startet im Juni

VAG-Vorstandsmitglied Tim Dahlmann-Resing, wbg-Geschäftsführer Ralf Schekira und Greenwheels-Direktor Jan Borghuis (v.l.n.r.). Foto: Claudia Höhnisch, wbg
  • VAG-Vorstandsmitglied Tim Dahlmann-Resing, wbg-Geschäftsführer Ralf Schekira und Greenwheels-Direktor Jan Borghuis (v.l.n.r.). Foto: Claudia Höhnisch, wbg
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (pm/wbg) - Ein grundsätzliches Ziel der wbg Nürnberg GmbH ist es erklärtermaßen, eine zukunftsorientierte und nachhaltige Quartiersentwicklung zu betreiben – und dabei beweglich zu sein.


Umgesetzt wurde dies aktuell in der Wohnanlage Nordostbahnhof, in die seit 1999 deutlich über 100 Millionen Euro Investitionsmittel geflossen sind. Diese Entwicklung, so teilt die wbg in einer Presseerklärung mit, sei noch nicht beendet, sodass auch weiterhin erhebliche Investitionen für das Quartier geplant seien. Ergänzend zu den baulichen Investitionen soll nunmehr durch das Modellprojekt „bewegt.wohnen“ die Lebensqualität in der Kernwohnanlage weiter verbessert und so auch ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden. Denn: Viele Menschen haben mangels Alternativen ein eigenes Auto, brauchen es aber eigentlich gar nicht täglich, andere haben keines und wünschen sich ab und zu mal eine Möglichkeit, unkompliziert an einen Wagen zu kommen. Dies war für die wbg Motivation, gemeinsam mit der VAG und Greenwheels ein Modell zu entwickeln, das einen Ausweg aus dieser „Zwickmühle“ bietet. Die Modellphase startet ab 1. Juni und gilt zunächst nur für die Bewohner der wbg-Kernwohnanlage Nordostbahnhof; die Kooperationspartner ermöglichen gemeinsam ein um monatlich 10 Euro vergünstigtes VGN-Abo in den Kategorien VGN-JahresAbo, VGN-JahresAbo Plus sowie VGN-JahresAbo ab 9 Uhr. Bereits vorhandene Abos dieser Kategorien können auf den ermäßigten Tarif umgestellt werden, Voraussetzung dafür ist jedoch die Teilnahme am Carsharing von Greenwheels mit mindestens zwölf Nutzungen pro Jahr. Greenwheels stellt dafür ein Startguthaben von 25 Euro pro Teilnehmer bereit.

Anlaufstelle für alle interessierten Bewohner der Kernwohnanlage Nordostbahnhof für dieses Projekt ist das KundenCenter NordOst der wbg Nürnberg in der Wartburgstraße 16a. Dort werden sowohl die Formalitäten für das VGN-Abo als auch für die Teilnahme am Carsharing erledigt.

www.wbg.nuernberg.de

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.