Fortsetzung der Reihe ist da! Nürnberg in Farbe von 1935 bis 1975
Bildergalerie: Fantastische Fotos erzählen über die Geschichte unserer Stadt!

Szene vor dem Grand Hotel am Bahnhofsplatz aus dem Jahr 1974.
9Bilder
  • Szene vor dem Grand Hotel am Bahnhofsplatz aus dem Jahr 1974.
  • Foto: Stadtarchiv Nürnberg / Foto Hochbauamt
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (nf) - Nach dem großen Erfolg ihres Bildbandes ,,Nürnberg in Farbe - 1935 bis 1975" präsentieren Ruth Bach-Damaskinos und Thomas Dütsch vom Stadtarchiv Nürnberg nun die lang ersehnte Fortsetzung. Rund 170 zumeist unveröffentlichte Farbfotografien aus der Zeit zwischen 1970 und 1995 laden zu einer kurzweiligen Reise in die jüngere Vergangenheit der fränkischen Metropole ein und dokumentieren neben den großen städtebaulichen Veränderungen und damals zukunftsweisenden Infrastrukturmaßnahmen auch zahlreiche traditionelle Veranstaltungen, das Aufblühen des lokalen Kulturlebens, den sich wandelnden Zeitgeist und den Alltag der Nürnberger in bewegten Zeiten.

Ob die Erweiterung des U-Bahn-Netzes, die Eröffnung der ersten S-Bahn-Linie, der Bau des Staatshafens, die Entstehung des Erholungsziels Wöhrder See oder die Verbannung des Autoverkehrs aus der Altstadt - die einzigartigen Aufnahmen erinnern an ein rasantes Vierteljahrhundert Stadtgeschichte, das Impulse verlieh und Nürnberg bis heute prägt. Dieser Band ist ein Muss für alle Nürnberger und Freunde der Stadt.

Tipp:
Am Donnerstag, 24. Oktober, findet um 11 Uhr eine Buchpräsentation im Stadtarchiv Nürnberg (Seminarraum) statt. Die stellvertretende Leiterin des Stadtarchivs Nürnberg, Dr. Wiltrud Fischer-Pache, stellt den neuen Bildband vor. Danach führen die beiden Autoren, Ruth Bach-Damaskinos und Thomas Dütsch, in die Bildauswahl ein, die aus über 50.000 farbigen Kleinbilddias in den Sammlungen des Archivs getroffen wurde: eine spannende Zeitreise durch zweieinhalb Jahrzehnte der jüngeren Lokalgeschichte.
Interessenten haben die Gelegenheit, mit den Autoren ins Gespräch zu kommen und sich das Buch signieren zu lassen!

Über die Autoren:

Ruth Bach-Damaskinos, geboren 1958 in Nürnberg, studierte von 1978 bis 1984 Kunstgeschichte, klassische und christliche Archäologie an der Universität Erlangen. Ihr obliegt die Sachgebietsleitung audio-visuelle Bestände im Stadtarchiv Nürnberg. Unter ihrer Mitarbeit entstanden zahlreiche Veröffentlichungen zur Fotogeschichte und zur regionalen Kunstgeschichte.

Thomas Dütsch, geboren 1958 in Nürnberg, ist seit Abschluss seiner Ausbildung zum Buchhändler als Sachbearbeiter im Bereich audio-visuelle Bestände im Stadtarchiv Nürnberg tätig. In der Vergangenheit trat er mit Veröffentlichungen zur regionalen Fotogeschichte an die Öffentlichkeit.

Ruth Bach-Damaskinos und Thomas Dütsch: Nürnberg - 1970 bis 1995
168 Seiten, ca. 170 Abb., Format 22,7 x 27,4 cm
Hardcover, erschienen im Sutton Verlag.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.