Gäste sollen sich testen lassen
COVID-19-infizierte Person in den Clubs „Schimanski“ und „Die Bombe“

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg steht in Kontakt mit einer Person, die vermutlich am Mittwoch, 6. Oktober 2021, in den frühen Morgenstunden sowie am Abend desselben Tages bis Donnerstagfrüh, 7. Oktober 2021, in zwei Nürnberger Clubs beziehungsweise einer Discothek unterwegs war und bei der im Nachgang eine Coronavirus- Infektion diagnostiziert worden ist.

Zudem meldete gestrigen Mittwoch, 13. Oktober, ein auswärtiges Gesundheitsamt an die Nürnberger Kolleginnen und Kollegen, dass eine weitere, nicht in Nürnberg gemeldete, infizierte Person in einem der Clubs Samstagfrüh, 9. Oktober, gefeiert hat. Die Stadt Nürnberg bittet diejenigen, die sich in den genannten Zeiträumen in den Lokalitäten aufgehalten haben, sich zur kommunalen Corona-Teststation am Flughafen per Schnelltest auf eine mögliche COVID-19-Infektion überprüfen zu lassen. Es wird empfohlen, hierfür vorab einen Termin unter https://www.vitotest.de/nuernberg zu buchen, um Wartezeiten zu vermeiden.

Das Gesundheitsamt hat nach Absprache mit den Clubbesitzern entschieden, die Lokalitäten zu benennen, denn es ist aufgrund der unübersehbaren Zahl an möglichen Kontaktpersonen (mehrere Hundert Personen) nicht möglich, mit allen in direkten telefonischen Kontakt zu treten.

Im Zeitraum von Mittwoch, 6. Oktober, 23.50 Uhr bis Donnerstag, 7. Oktober, 4.25 Uhr, und am Samstag, 9. Oktober 2021, von circa 1 bis 5 Uhr, hielten sich die infizierten Personen im Club „Schimanski“, Adlerstraße 36, in Nürnberg auf.

Im Zeitraum von 0.05 bis 6.15 Uhr hielt sich am Mittwoch, 6. Oktober, eine infizierte Person im Club „Die Bombe“, Hallplatz 36, auf.

Der Eintritt in beide Clubs war via Security ausschließlich mit 3G plus (Geimpft-PCR-Getestet-Genesen) und Luca-App möglich. Beide Clubs haben die Hygienevorschriften eingehalten und mit entsprechenden Hinweisschildern ausdrücklich darum gebeten, dass Personen mit Atemwegserkrankungen und grippeähnlichen Symptomen den jeweiligen Club nicht betreten sollen.

Sämtliche Besucherinnen und Besucher, die sich via Luca-App am Mittwoch, 6. Oktober, beziehungsweise am Donnerstag 7. Oktober, sowie am Samstag, 9. Oktober, in den genannten Zeiträumen registriert haben, haben über die Luca-App eine Warnmeldung erhalten oder erhalten diese zeitnah. Sie werden eindringlich gebeten, sich am Testzentrum am Flughafen testen zu lassen. Beim Testzentrum können die Personen mit der betreffenden „Warnung“ auf der Luca-App vorstellig werden und bekommen einen kostenlosen Test. Die Betreiber des Testzentrums sind über diese notwendige Vorgehensweise unterrichtet worden.

Das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg empfiehlt in diesem Zusammenhang, dass sich Besucherinnen und Besucher von Clubs und Diskotheken über die Luca-App registrieren lassen, denn im vorliegenden Fall hat sich deren Praktikabilität bereits zum jetzigen Stand bewährt.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen