,,Die Nacht gehört dir" spielt in Nürnberg, Fürth und Umgebung
Dreharbeiten für neuen Franken-Tatort haben begonnen!

Von links: Max Färberböck (Drehbuch und Regie), Dagmar Manzel (Rolle: Kriminalhauptkommissarin Paula Ringelhahn) und Fabian Hinrichs (Rolle: Kriminalhauptkommissar Felix Voss).
4Bilder
  • Von links: Max Färberböck (Drehbuch und Regie), Dagmar Manzel (Rolle: Kriminalhauptkommissarin Paula Ringelhahn) und Fabian Hinrichs (Rolle: Kriminalhauptkommissar Felix Voss).
  • Foto: © BR-Bild
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG  - Tatort-Drehstart in Nürnberg!  Die Dreharbeiten zum sechsten Tatort aus Franken ,,Die Nacht gehört dir" unter der Regie des vielfachen Filmpreisträgers Max Färberböck (,,Aimée und Jaguar", Tatort: ,,Der Himmel ist ein Platz auf Erden" u.a.) in Nürnberg, Fürth und Umgebung haben begonnen (bis 4. Juli 2019). Max Färberböck inszeniert seinen dritten Franken-Tatort, zu dem er auch dieses Mal wieder zusammen mit Catharina Schuchmann das Drehbuch geschrieben hat.

Vor der Kamera von Willy Dettmeyer (Tatort: ,,Ein Tag wie jeder andere") stehen Dagmar Manzel, Fabian Hinrichs, Eli Wasserscheid, Andreas Leopold Schadt, Matthias Egersdörfer, Doris Schretzmayer, Anja Schneider. Die Ausstrahlung ist für das Jahr 2020 im Ersten geplant.

Um was geht's?
Die erfolgreiche Geschäftsfrau Babs Sprenger (Doris Schretzmayer), die in verschiedenen Foren zur Partnerschaftssuche aktiv war, stirbt an ihrem Geburtstag durch zwei Stiche ins Herz. Die Tatwaffe, ein Sushi-Messer, findet sich sauber gereinigt in der Spülmaschine. Ansonsten weist die Wohnung keinerlei Spuren auf. Als die Ermittler (Dagmar Manzel und Fabian Hinrichs) Babs` Kollegin Theresa Hein (Anja Schneider), die mit ihr zusammen Geburtstag gefeiert hatte, zu der Tat befragen, gesteht diese sofort. Doch auf die Frage nach dem Motiv schweigt sie eisern. Was hat Theresa zu verbergen?

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen