Führungen für Erwachsene zum Kennenlernen

Unterwegs auf der "Museumsstraße" des Museums Industriekultur.       Foto: oh/Moisan
  • Unterwegs auf der "Museumsstraße" des Museums Industriekultur. Foto: oh/Moisan
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

Rundgang durchs Museum Industriekultur in Nürnberg

NÜRNBERG - Eine Führung zum Kennenlernen des Museums speziell für Erwachsene bietet das Museum Industriekultur (Äußere Sulzbacher Straße 62) an. Die Führungsgebühr beträgt 2 Euro zuzüglich zum normalen Museumseintritt von 5 Euro (ermäßigt: 3 Euro).

Die Rundgänge in Kooperation mit dem Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ) finden regelmäßig an jedem zweiten, dritten und vierten Sonntag im Monat (jedoch nicht im Juni, Juli und August) jeweils um 15 Uhr statt. Die Führung macht die tiefgreifenden Veränderungen des Alltagslebens deutlich, welche die moderne Welt der letzten 200 Jahre prägten: Zahlreiche historische Objekte, Rekonstruktionen und Inszenierungen in der Halle einer ehemaligen Schraubenfabrik veranschaulichen das Leben und Arbeiten im Industriezeitalter. Dampfmaschine, Hercules-Fahrrad und Benzinkutsche zeigen die urbane Entwicklung Nürnbergs, und technische Errungenschaften wie PCs, die Erfindung von mp3 oder ein Roboter, hilfreich bei der Produktion von Motoren, sind Zeugnisse bis in die Gegenwart. An einigen Stellen dieser Zeitachse runden lohnenswerte Seitenblicke das facettenreiche Gesamtbild der Stadtgeschichte ab – denn auch zu den Kapiteln "Nürnberger Volksfest", "Brauereiwesen" oder "Sporthochburg" gibt es viel zu sehen.

Sämtliche Termine der Führungen für das erste Halbjahr 2013 stehen im Internet unter

http://www.museen.nuernberg.de/fehler.html

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen