Verfolgung U-Bahnhof Plärrer
Gostenhof: Passanten wollen Festnahme nach Corona-Kontrolle verhindern

NÜRNBERG (dpa/lby) - Passanten haben in Nürnberg nach einer Corona-Kontrolle in der U-Bahn eine Festnahme zu verhindern versucht. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war ein 40-Jähriger geflohen, als eine Polizeistreife und Fahrkartenkontrolleure gemeinsam die 3G-Nachweise der Fahrgäste von Impfung, Genesung oder Test in dem Zug der U1 überprüften.

Beim Halt am U-Bahnhof Plärrer flüchtete er schließlich aus der U-Bahn und lief in Richtung Gostenhofer Hauptstraße davon. Nach Darstellung der Polizei versuchten dann Unbeteiligte, die Streife bei der Verfolgung aufzuhalten. Als die Beamten den 40-Jährigen schließlich einholten und festnahmen, gab es erneut Gerangel. 

Als die Streife den flüchtenden Mann am Petra-Kelly-Platz dennoch eingeholt hatte, versuchten umstehende Personen weiterhin die Beamten verbal und tätlich zu behindern. Der Mann selbst wehrte sich ebenfalls gegen seine Festnahme. Unter anderem schlug er dem 23 Jahre alten Polizeibeamten mit dem Ellenbogen ins Gesicht. Der Mann konnte letztlich trotz seiner Gegenwehr überwältigt und gefesselt werden.

Bei der Überprüfung seiner Identität, stellte sich heraus, dass es sich um einen 40-jährigen Mann handelt, der per Haftbefehl gesucht wurde. Bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen konnten die Beamten außerdem eine kleine Menge Marihuana auffinden und sicherstellen.

Der 23-jährige Polizeibeamte erlitt bei dem Sturz sowie durch die Gegenwehr des Festgenommenen leichte Verletzungen. Die Polizei Nürnberg-Mitte leitete gegen den 40-Jährigen ein Ermittlungsverfahren ein. Er muss sich nun unter anderem wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte sowie eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen den wohnsitzlosen Mann. Er wurde am Dienstag (30.11.2021) dem Ermittlungsrichter vorgeführt, dieser erließ Haftbefehl.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.