Franke macht Bier für Franken
Heinz Christ neuer Tucher-Chef!

Heinz Christ mit einem Tucher Weißbier: ,,Ich bin ein Weizenfan!"
2Bilder
  • Heinz Christ mit einem Tucher Weißbier: ,,Ich bin ein Weizenfan!"
  • Foto: Jürgen Friedrich
  • hochgeladen von Peter Maskow

NÜRNBERG/FÜRTH (mask) – Stabwechsel bei der fränkischen Traditionsbrauerei Tucher (rund 350 Mitarbeiter): Heinz Christ (55) ist neuer Geschäftsführer! Der verheiratete Vater zweier Töchter stammt aus Herrieden bei Ansbach, ist waschechter Mittelfranke.

Er löst den legendären Fred Höfler ab, der nach 25 Jahren als Tucher-Boss Ende März in den Ruhestand gegangen ist, sich nun ganz als Vereinspräsident der SpVgg Greuther Fürth widmen kann. Sein Nachfolger führt neben Tucher auch die Augsburger Hasenbräu und das Allgäuer Brauhaus, alle drei gehören zur mächtigen Radeberger Gruppe (5500 Mitarbeiter, rund 1,9 Milliarden Euro Umsatz), diese wiederum ist Teil der Dr. Oetker GmbH. Heinz Christ ist bgeisterter Motorrad- und Skifahrer (,,wenn's die knappe Zeit zulässt") und seit 28 Jahren in der Bierbranche. Er übernimmt Tucher in einer Zeit, in der sich die Traditionsbrauerei auch wegen ihrer wiederbelebten Kultmarken (u.a. Grüner, Humbser) deutlich besser schlägt als der übrige Markt. ,,Vor allem unser Zirndorfer läuft hervorragend", verrät Christ.

Heinz Christ mit einem Tucher Weißbier: ,,Ich bin ein Weizenfan!"
Nach 25 Jahren in den Ruhestand gegangen: Fred Höfler (links) mit seinem Nachfolger Heinz Christ.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen