Nach dem Corona-Lockdown
Jetzt macht das Einkaufen endlich wieder Spaß!

Auch, wenn in den Geschäften weiterhin Maskenpflicht gilt, wie hier in  Nürnberg: Viele sind jetzt wieder geöffnet und man kann ohne Voranmeldung shoppen gehen.
6Bilder
  • Auch, wenn in den Geschäften weiterhin Maskenpflicht gilt, wie hier in Nürnberg: Viele sind jetzt wieder geöffnet und man kann ohne Voranmeldung shoppen gehen.
  • Foto: Victor Schlampp
  • hochgeladen von Victor Schlampp

REGION (pm/vs) - Auch, wenn es regionale Unterschiede gibt: Die sogenannte 7-Tage-Inzidenz bei den neu gemeldeten Neuinfektionen mit dem Coronavirus liegt in der gesamten Metropolregion Nürnberg seit einigen Tagen unter der kritischen Marke 50. Deshalb dürfen Geschäfte und die meisten gastronomischen Betriebe seit letzter Woche wieder öffnen.

Natürlich ist Corona-Pandemie damit noch nicht vorbei. Bars und Kneipen sind weiterhin geschlossen, Gastronomie findet bevorzugt im Freien statt und in Innenbereichen - so auch in den Geschäften - gelten Maskenpflicht und Abstandsregeln. Trotzdem sieht man in den Innenstädten der Region, dass die Menschen wieder Freude am Bummeln und Einkaufen haben. Der MarktSpiegel hat bei den Citymanagern und Stadtbeauftragten in Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach und Roth nachgefragt, wie die aktuelle Stimmung ist. Hier sind die Antworten:

Reto Manitz, Nürnberg:
„Der Nürnberg Einzelhandel bietet eine unglaubliche Vielfalt an Waren und Dienstleistungen. Hier finden die Kunden den persönlichen Service und die fachliche Beratung. Ein Bummel in Nürnberg ist ein Erlebnis mit Einkaufen, Essen & Trinken und Unterhaltung. Wir freuen uns auf Sie !“

Horst Müller, Fürth:
„Wir sind sehr froh, dass unsere Geschäfte und die örtliche Gastronomie endlich wieder halbwegs normal durchstarten dürfen und unsere Innenstadt wieder so richtig auflebt. Fürth ist gut aufgestellt – gemeinsam mit unseren Unternehmen arbeiten wir mit vereinten Kräften daran, gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Jetzt freuen wir uns auf einen Sommer, in dem die Kleeblattstadt als Einkaufsstadt wieder voll erblühen darf.“

Christian Frank, Erlangen:
„Ich blicke nun mit Hoffnung und Zuversicht nach vorne, dass wir die Corona-Krise bald überwunden haben und zur gewohnten Normalität zurückkehren können. Unsere Projekte der letzten 15 Monaten konnten zumindest ein wenig unsere schöne Stadt greifbar erhalten. Umso mehr freut es mich, dass Sie nun wieder voller Begeisterung selbst und aktiv viele bewährte Einrichtungen und Gastronomien nutzen können. Es ist für mich ein schönes Gefühl, wieder Gäste und Besucher in unserer Stadt live zu sehen, wie sie essen und einkaufen können. Darum liebe ich meinen Beruf so sehr und gebe jeden Tag alles dafür, dass sich die Menschen wohl fühlen hier in Erlangen.“

Stefan Schwenk und Bruno Fetzer, Schwabach:
„Es geht wieder los! Pünktlich zum Sommerauftakt sind sowohl der Einzelhandel als auch die Außengastronomie wieder in vollem Umfang präsent und locken endlich wieder viele Menschen in die Schwabacher Innenstadt! Durch zahlreiche Projekte wie „Schwabach_Erleben“ und die Aktion „25Plus“ der Schwabach Card unterstützen wir den Handel nach Kräften und freuen uns über die wiedergewonnene Normalität!“

Mark Bartholl, Roth:
„Der Lockdown hat uns allen viel abverlangt. Umso erleichterter und glücklicher bin ich über die nun sinkenden Fallzahlen und die Lockerungen in allen Bereichen. Es ist schön, wieder Menschen beim Einkaufen oder im Biergarten zu sehen und ich hoffe, dass wir alle bald dauerhaft zu dieser alten Normalität zurückkehren können. Ich wünsche auch allen Gewerbetreibenden gute Geschäfte und bitte alle Rotherinnen und Rother herzlich, wo immer es geht, lokal einzukaufen und die Geschäfte und Gastronomen vor Ort auch jetzt noch weiter zu unterstützen.“

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen