Nach ,,Aktenzeichen XY" - Fahndungsfoto des Komplizen veröffentlicht

Fahndungsfoto des mutmaßlichen Komplizen.
2Bilder
  • Fahndungsfoto des mutmaßlichen Komplizen.
  • Foto: Polizeipräsidium Mittelfranken
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

Belohnung von je 2.000 Euro ausgesetzt

NÜRNBERG (nf/ots) - Wie bereits am 8. Februar berichtet, kam es in den Monaten Mai 2015 und Juni 2015 zu Manipulationen an Geldautomaten in Nürnberger Geldinstituten. Nach der Ausstrahlung der Sendung ,,Aktenzeichen XY" am gestrigen Mittwoch, 10. Februar 2016, werden nun nochmals Fahndungsbilder veröffentlicht.

Die beiden abgebildeten Männer stehen im Verdacht, Geldautomaten (Sparda Bank und Sparkasse Nürnberg) manipuliert zu haben und so an die Daten einer Vielzahl von Bankkunden gelangt zu sein. Im weiteren Verlauf kam es zu unberechtigten Geldabhebungen, welche überwiegend im südamerikanischen Raum getätigt wurden. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von circa 450.000 Euro. Es ist nicht auszuschließen, dass die beiden Männer einer bundesweit agierenden internationalen Tätergruppe angehören.

Die Männer werden wie folgt beschrieben
Tatverdächtiger:
25 bis 30 Jahre alt, circa 170 cm bis 175 cm groß, kurze, dunkle
Haare, Brillenträger. Trug zur Tatausführung entweder eine Mütze oder
eine Kappe.

Komplize:
Circa 35 bis 40 Jahre alt, 170 cm bis 175 cm groß, braune, kurze
Haare, untersetzte Figur mit Bauchansatz.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei
bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333. Für
Hinweise die zur Ergreifung der Tatverdächtigen führen ist eine
Belohnung von je 2000 Euro ausgesetzt.

Fahndungsfoto des mutmaßlichen Komplizen.
Tatverdächtiger, der im Zusammenhang mit den Manipulationen an den Geldautomaten gesucht wird.
Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.