Neuer Investor will Wohnungen im Quelle-Areal bauen

NÜRNBERG (nf) - Ein Düsseldorfer Investor hat jetzt das Quelle-Areal in Nürnberg gekauft. Seit 2009 steht das Gebäude leer. Der Immobilienentwickler Gerchgroup will vor allem Wohnungen bauen. Die Stadt ist erleichert und guter Hoffnung, dass nun etwas vorangeht. Gewünscht wäre eine Mischung aus Wohnen, Gewerbe und Wissenschaft. Der bisherige Eigentümer Sonae Sierra hatte ein großes Einkaufszentrum geplant.

An dem Gebäude, das teilweise unter Denkmalschutz steht, dürften durchaus Veränderungen durchgeführt werden. Angeblich sind beispielsweise Lichthöfe geplant, um in die Räume des ehemaligen Quelle-Versandzentrums mehr Licht einzulassen. Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas reagierte zuversichtlich: ,,Die Gerch-Gruppe ist ein solider Projektentwickler, der große Projekte in den so genannten A-Standorten in Deutschland vorangebracht hat. Man hat Erfahrung mit großen Projekten und Quartiersentwicklungen. Positiv ist, dass Schwerpunkt bei Quelle nicht Shopping, sondern Wohnen und Büros sein sollen. Denn wir brauchen dort keine überdimensionierte Shopping Mall. Genau das war einer der Diskussionspunkte mit Sonae Sierra."

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.