Inzidenzwert liegt bei 144,62
Notbremse: Diese Corona-Regeln gelten jetzt im Nürnberger Land!

2Bilder

NÜRNBERGER LAND (pm/nf) -  92 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus sind im Nürnberger Land zu vermelden (Stand 29. März 2021).  Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land liegt somit bei 5623. 4966 Personen gelten als genesen.

Neuinfektionen

Aus Alfeld (2), Altdorf (+8), Burgthann (5), Engelthal (+1), Feucht (+10), Happurg (+2), Hartenstein (+1), Henfenfeld (+1 ), Hersbruck (+4), Kirchensittenbach (+4), Lauf (+10), Leinburg (+2), Neunkirchen (+3), Offenhausen (+1), Pommelsbrunn (+1), Reichenschwand (+2), Röthenbach (+14), Rückersdorf (+3), Schnaittach (+6), Schwaig (+1), Schwarzenbruck (+5), Simmelsdorf (+1), Velden (+1) und Winkelhaid (+2). 2 Fälle konnten noch keinem Ort zugeordnet werden.

Die Anzahl positiver Schnelltests, die noch nicht durch einen PCR-Test bestätigt wurden beträgt 16. Der Landkreis beklagt den Tod eines 54-Jährigen aus Lauf. Die Zahl der mit oder am Corona Virus verstorbenen Personen erhöht sich damit auf 173. Die vom RKI gemeldete 7-Tage-Inzidenz beträgt 144,62. Um den Wert deutschlandweit vergleichbar zu machen, wird er auf 100.000 Menschen umgerechnet.

Im Detail (Nennung ab fünf Fällen):

Alfeld: 40, Altdorf: 484, Burgthann: 291, Engelthal: 17, Feucht: 419, Happurg: 105, Hartenstein: 76, Henfenfeld: 46, Hersbruck: 455, Kirchensittenbach: 36, Lauf: 988, Leinburg: 169, Neuhaus: 84, Neunkirchen:
167, Offenhausen: 40, Ottensoos: 60, Pommelsbrunn: 153, Reichenschwand: 73, Röthenbach: 499, Rückersdorf: 129, Schnaittach: 362, Schwaig: 251, Schwarzenbruck: 244, Simmelsdorf: 111, Velden: 52, Vorra: 106, Winkelhaid: 159.

Impfungen:

In der zurückliegenden Woche (KW 12) wurden im Landkreis insgesamt 3443 Schutzimpfungen durchgeführt. Davon waren 2594 Erstimpfungen und 849 Zweitimpfungen. Bis zum heutigen Tag sind im Landkreis 24910 Impfungen erfolgt. Insgesamt haben 16573 Bürgerinnen und Bürger im Landkreis mindestens eine Impfdosis erhalten. Dies entspricht 9,7% der Bevölkerung im Nürnberger Land. Vollständig geimpft sind bis zum heutigen Tag 8337 Bürgerinnen und Bürger, was 4,9% der Bevölkerung des Nürnberger Lands entspricht. Damit liegt die Impfquote knapp unter der Bayerns (5,1%), jedoch über der des Bundes (4,7%).

Der Landkreis Nürnberger Land hat bei der 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen die Marke von 100 überschritten. Dementsprechend ist die sogenannte Bayerische Notbremse am Samstag, 27. März, in Kraft getreten.

Aktuelle Corona-Regeln:

Kontaktbeschränkungen: Die Kontakte werden wieder eingeschränkt. Ein Hausstand darf sich ausschließlich mit einer weiteren Person treffen, dabei zählen dazugehörige Kinder unter 14 Jahren nicht.

Ausgangssperre: Zwischen 22 Uhr und 5 Uhr gilt eine nächtliche Ausgangssperre. Der Aufenthalt außerhalb der eigenen Wohnung ist nur in begründeten Ausnahmefällen gestattet.

Einkaufen: Geschäfte des täglichen Bedarfs wie der Lebensmitteleinzelhandel bleiben weiterhin geöffnet. Dies gilt auch für Buchhandlungen, Blumenläden, Baumärkte und weitere Geschäfte der Grundversorgung. Das Einkaufen mit Termin (Click & Meet) in den übrigen Einzelhandelsgeschäften ist nicht mehr möglich, vorbestellte Ware kann aber weiterhin abgeholt werden (Click & Collect).

Gastronomie: Die Gastronomie inklusive der Außengastronomie bleibt weiterhin geschlossen. Die Abholung und Lieferung von Speisen und Getränken für den Verzehr zuhause sind möglich.

Friseur: Die Dienstleistungen der Friseure sowie Fuß-, Hand-, Nagel- und Gesichtspflege dürfen weiterhin angeboten werden.

Sport: Es ist nur kontaktfreier Sport unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen erlaubt, also mit einer weiteren Person über 14 Jahren aus einem fremden Haushalt. Die Spiel- und Bolzplätze sowie die Skateanlagen bleiben geöffnet. Dort gelten die allgemeinen Hygieneregeln und Kontaktbeschränkungen.

Kultur: Bibliotheken und Archive können unter den bisherigen Bedingungen geöffnet bleiben. Es besteht unter anderem FFP2-Maskenpflicht und Abstandsregeln. Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Objekte der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen und vergleichbare Kulturstätten sowie zoologische und botanische Gärten bleiben geschlossen.

Bildung: Instrumental- und Gesangsunterricht ist in Präsenzform untersagt. Das weitere Vorgehen für Schulen und Kindertageseinrichtungen für die kommende Woche wird auf Basis der 7-Tage-Inzidenz am Freitag, 26. März entschieden. Schulen befinden sich dann in den Osterferien. Kindertageseinrichtungen wechseln bei einem Inzidenzwert von über 100 in die Notbetreuung.

Aufgrund der Parkplatzsituation am Impfzentrum in Röthenbach bittet das Landratsamt darum, frühestens 15 Minuten vor dem vereinbarten Termin am Impfzentrum zu sein.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen