Europatag am 9. Mai
Nürnberg zeigt Flagge für Europa!

Am Donnerstag, 9. Mai 2019, dem Europatag, wird das Rathaus am Hauptmarkt 18 von 20.30 bis 24 Uhr mit der Flagge der Europäischen Union angestrahlt. Die Nürnberger Versicherung will auch Flagge für Europa zeigen und hisst am Europatag an der Firmenzentrale ein großes blau- gelbes Sternen-Banner.
  • Am Donnerstag, 9. Mai 2019, dem Europatag, wird das Rathaus am Hauptmarkt 18 von 20.30 bis 24 Uhr mit der Flagge der Europäischen Union angestrahlt. Die Nürnberger Versicherung will auch Flagge für Europa zeigen und hisst am Europatag an der Firmenzentrale ein großes blau- gelbes Sternen-Banner.
  • Foto: © encierro/stock.adobe.com
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Wahlen zum Europäischen Parlament stehen bevor. Im Gegensatz zu den nationalen oder Landeswahlen fiel die Wahlbeteiligung zur Europawahl zuletzt eher bescheiden aus. Deshalb möchten das Europabüro der Stadt Nürnberg mit dem Europe Direct- Informationszentrum und das Bewerbungsbüro Kulturhauptstadt Europas 2025 der Stadt Nürnberg mit einer gemeinsamen Aktion auf die Verwobenheit Nürnbergs mit Europa aufmerksam machen und die Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an der bevorstehenden Wahl animieren. Am Donnerstag, 9. Mai 2019, dem Europatag, wird das Rathaus am Hauptmarkt 18 von 20.30 bis 24 Uhr mit der Flagge der Europäischen Union angestrahlt.

Der für Europa zuständige Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg, Dr. Michael Fraas erläutert: „Die Errungenschaften, die die Europäische Union auch für die Menschen hier in Nürnberg gebracht hat, werden oft als selbstverständlich betrachtet. Aber Europa lebt vom Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger. Daher zeigen wir am Europatag Flagge für Europa. Und bei den Wahlen zum Europäischen Parlament am26. Mai 2019 können dies alle in Nürnberg wahlberichtigten EU-Bürgerinnen und Bürger tun. Nutzen Sie Ihr Privileg zum Wählen und gestalten Sie Europa mit!“

Prof. Dr. Hans-Joachim Wagner, Leiter des Bewerbungsbüros Kulturhauptstadt Europas 2025, betont: „Durch diese Aktion möchten wir als Stadt Nürnberg ein offenes Bekenntnis zu einem vereinten Europa abgeben. Es ist wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger die Bedeutung der Europawahl erkennen! Die Anzahl der EU-Befürworter ist um einiges höher, als die der Nationalisten, die gegen das vereinte Europa kämpfen. Wir wünschen uns, dass sich dies auch auf die Wahlbeteiligung niederschlägt.“Auch die Nürnberger Versicherung beteiligt sich an der Aktion „Nürnberg zeigt Flagge für Europa“.

Dr. Armin Zitzmann, Vorstandsvorsitzender der Nürnberger Versicherung: „Unser Unternehmen ist in der Metropolregion Nürnberg, die im Herzen Europas liegt, tief verwurzelt. Daher zeigen wir Flagge für Europa und hissen am Europatag an unserer Firmenzentrale ein großes blau- gelbes Sternen-Banner – auch als Signal an alle Bürgerinnen und Bürger dieser Region: Unterstützen Sie Europa, indem Sie wählen gehen!“

www.n2025.de
www.europa.nuernberg.de

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.