Putzig: 1.000 Plüschtiere für die Cnopfsche Kinderklinik!

Die Spender Fritz Jonak, Daniel Draws und André Fiedler sowie Klaus Schardt von der Stephan Fürstner-Stiftung und Peter Rahn, Geschäftsführender Leiter der Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik (von links).
  • Die Spender Fritz Jonak, Daniel Draws und André Fiedler sowie Klaus Schardt von der Stephan Fürstner-Stiftung und Peter Rahn, Geschäftsführender Leiter der Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik (von links).
  • Foto: © Diakonie Neuendettelsau/Claudia Pollok
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (pm/vs) - Tausend kleine Plüschelefanten sorgen in der Cnopfschen Kinderklinik der Diakonie Neuendettelsau ab sofort für Ablenkung und Trost bei den kleinen Patienten.

Die Fürther Daniel Draws und André Fiedler haben die Spendenaktion „Der Elefant“ ins Leben gerufen. Unterstützt wurden sie dabei von Fritz Jonak, Geschäftsführer von Harley-Davidson Nürnberg. Geschäftskollegen, Freunde und Familie der drei Unternehmer beteiligten sich an der Aktion. Für zehn Euro erwarben sie eine „Patenschaft“ an einem Kuscheltier. Jeder Elefant trägt eine Patenkarte, auf der der Spender dem beschenkten Kind eine Widmung mitgeben konnte.
Der Reinerlös der verkauften Elefanten geht an die Stephan Fürstner-Stiftung, welche die Cnopfsche Kinderklinik umfangreich unterstützt. Klaus Schardt nahm den Spendenscheck für die Stiftung entgegen. Profifußballer Stephan Fürstner schickte Grüße aus Braunschweig: „Ich finde die Aktion klasse, da auf eine sehr schöne und persönliche Art und Weise den Kindern eine Freude gemacht wird.“
Peter Rahn, Geschäftsführender Leiter, und Prof. Dr. med. Wolfram Scheurlen, Chefarzt der Pädiatrie und Kinderonkologie der Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik, dankten den Spendern für die Kuscheltiere, die für viele kleine Patienten ab sofort Trostpflaster sein werden, die sie ein wenig von der Behandlung ablenken. Auch die Kinder der Station Regenbogen bedankten sich mit einem selbstgemalten Plakat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen