„Runder Tisch“ der NürnbergMesse

5Bilder

Die NürnbergMesse lud Anwohnervertreter (u.a. Bürgerverein Langwasser, SPD Langwasser, SÖR, Polizei, Bürgerforum Dutzendteich) zum diesjährigen „Runden Tisch“ (der eigentlich recht eckig war… ;-)) ein. Auch die CSU Langwasser war in Gestalt ihres langjährigen Vorstandsmitglieds Herbert Kurz sowie ihres Vorsitzenden Alexander Christ (Mitglied des Nürnberger Stadtrats) selbstverständlich auch dabei.

Nach der Begrüßung durch Herrn Peter Ottmann, CEO der NürnbergMesse, wurden den anwesenden Anwohnervertretern zunächst eine ifo Studie über die wirtschaftlichen Effekte „unserer“ Messe auf die Nürnberger Gesamtwirtschaft und anschließend Details zum Neubau der Halle 3C vorgestellt.
Hieran schloss sich ein recht lebhaftes, engagiertes und ergiebiges Gespräch über die aktuelle Park- und Verkehrssituation um die Messe herum an.

Die CSU Langwasser freut sich bereits jetzt auf eine weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der NürnbergMesse; zum Wohle der Bewohner unseres schönen Stadtteils.

Autor:

Alexander Christ aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.