Wirtschaftspolitische Themen für 2015

Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas zum Thema Unternehmerkongress 2015 in Nürnberg.
  • Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas zum Thema Unternehmerkongress 2015 in Nürnberg.
  • Foto: Stadt Nürnberg/C. Dierenbach
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (pm/nf) - Auf dem 5. Nürnberger Unternehmer-Kongress am heutigen Montag, 19. Januar 2015, in der NürnbergMesse hat Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas die Gewerbeflächenentwicklung, die Digitalisierung und den Ausbau des Hochschul- und Wissensstandorts als zentrale wirtschaftspolitische Themen für Nürnberg bezeichnet.

„Mit einem Gewerbeflächenentwicklungsprogramm wollen wir dafür sorgen, dass wir für künftige Bedarfe ein entsprechendes Flächenangebot bereitstellen. Die Flächen müssen vor allem zeitgerecht zur Verfügung stehen“, sagt Dr. Fraas. Ein Gewerbeflächengutachten, aus dem das Programm abgeleitet werden soll, wird das Wirtschaftsreferat in Kürze vorlegen.

Die grundlegenden Veränderungen durch Digitalisierung und „Industrie 4.0“ sieht Dr. Fraas als Chance: „Wir lassen untersuchen, wie sich ‚Industrie 4.0‘ auf die Schlüsselbranchen in Nürnberg auswirkt. Mit diesen Erkenntnissen wollen wir gerade kleinen und mittleren Unternehmen helfen, aus den Herausforderungen Chancen zu machen.“

Zum Ausbau des Hochschul- und Wissensstandorts Nürnberg sagt Dr. Fraas: „Wir müssen die Rahmenbedingungen für die Ansiedlung bedeutender Teile der Technischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg und weiterer Einrichtungen der Technischen Hochschule Nürnberg auf dem ehemaligen AEG-Areal schaffen. Auch gilt es, die Kooperationsstrukturen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ausbauen, um den Wissens- und Technologietransfer in die Wirtschaft zu befördern. Dazu gehören zum Beispiel Cluster und Gründerzentren.“
Das vom Freistaat Bayern durch die Nordbayern-Initiative geförderte IT-Gründer- und Innovationszentrum soll in diesem Jahr starten.

Weitere wichtige Themen sind für Dr. Fraas unter anderem die Fachkräftesicherung, Energie- und Ressourceneffizienz, die Stärkung der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie der Web-Wirtschaft.

Der Nürnberger Unternehmerkongress mit dem sich anschließenden Neujahrsempfang der mittelständischen Wirtschaft bildet insbesondere mittelständischen Unternehmen aus der gesamten Metropolregion Nürnberg am Beginn eines jeden Jahres die Plattform für branchenübergreifende Kontakte und Ideenaustausch.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen