Anzeige

700 Jahre Alltagsgeschichte

Landwirtschaft gehört zum Museumskonzept.
2Bilder

Fränkisches Freilandmuseum in Bad Windsheim

Ein Rundgang durch das Fränkische Freilandmuseum in Bad Windsheim ist wie eine Zeitreise durch 700 Jahre fränkische Alltagsgeschichte: Über 100 Gebäude vermitteln, wie die ländliche Bevölkerung in Franken früher gebaut, gewohnt und gearbeitet hat – Bauernhöfe, Handwerkerhäuser, Mühlen, Brauereien, Amtshäuser, Schulhäuser und Adelsschlösschen laden zu einer Entdeckungsreise in die Vergangenheit ein.

Der besondere Reiz ist dabei, dass die Häuser in Baugruppen stehen, die nach Regionen und Themen angeordnet sind. Auf diese Weise hat man bei einem Rundgang durch das Museumsgelände das Gefühl, von Dorf zu Dorf zu wandern.
Die zu den Häusern im Museumsgelände gehörenden Nutzgärten, die Felder, Hecken und Wiesen, Hopfen- und Weinbauflächen sowie zahlreiche Wasserläufe sind der alten fränkischen Kulturlandschaft nachempfunden. Angebaut werden dort auch inzwischen nicht mehr bekannte regionale Obst-, Gemüse- und alte Getreidesorten. Alte Haustierrassen wie Schwäbisch-Hällische Schweine, als „Triesdorfer Tiger“ bekannte Rinder, Fränkische Landgänse und viele andere beleben den bewirtschafteten Bauernhof.

Feste und altes Handwerk
Wechselnde Sonderausstellungen, Konzerte, Vorträge, Theater, Handwerkervorführungen und Museumsfeste bieten das ganze Jahr über viel Abwechslung: der historische Jahrmarkt am Himmelfahrtswochenende, das Kinderfest, die Museumsnacht und der Tag der Volksmusik in Juni, das Freilandtheater im Juli und August, Sommer- und Herbstfest, die Mittelaltertage Anfang Oktober...

Landhotel Rangau

Auf der Heimfahrt vom einem ereignisreichen Tag im Freilandmuseum Bad Windsheim haben Sie sich eine Stärkung redlich verdient. Das „Landhotel Rangau“ im Markt Erlbacher Ortsteil Linden, direkt zwischen Bad Windsheim und Langenzenn gelegen, bietet in gemütlichem Ambiente eine junge, abwechslungsreiche Küche mit
• Feinem aus dem Garten der Natur
• heimischen Edelfischen in raffinierten Zubereitungen
• Lamm von unserer Frankenhöhe

• einem Rendezvous mit Wild & Wein
• Verführungen aus Weinberg und
Bierkeller und
• edlen Destillaten mit den Aromen
heimischer Streuobstwiesen.
Lassen Sie sich verwöhnen!

Landwirtschaft gehört zum Museumskonzept.
image description
Autor:

Die EXPERTEN Redaktion aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.