Anzeige

AOK: Trends und Tipps zu Änderungen in der Sozialversicherung 2016

Die Referenten beziehen die Teilnehmer mittels modernster Webinar-Technik aktiv in die Online-Seminare mit ein.
  • Die Referenten beziehen die Teilnehmer mittels modernster Webinar-Technik aktiv in die Online-Seminare mit ein.
  • Foto: AOK
  • hochgeladen von Victor Schlampp

REGION - Was ändert sich im kommenden Jahr in der Sozialversicherung, welche neuen Gesetze sind relevant oder auch welche Umstellungen werden erforderlich? Diese und weitere Fragen beantworten die AOK-Experten in dem Jahreswechselseminar „Trends und Tipps 2016“.

Bei den rund 150-minütigen Veranstaltungen in der AOK-Hauptgeschäftsstelle am Frauentorgraben erfahren die Teilnehmer kompakt, kompetent und umfassend alle wesentlichen Reformen – zum Beispiel im Versicherungs-, Beitrags- und Melderecht. „Gerade für die Verantwortlichen in den Lohn- und Personalstellen ist es wichtig zu wissen, welche Neuerungen oder besonderen Regelungen anzuwenden sind. Mit unseren Jahreswechselseminaren tragen wir zu einem reibungslosen Arbeitsablauf in den Firmen bei“, so Klaus Alter, Bereichsleiter Firmenkunden der AOK in Nürnberg.

Gesetzliche Änderungen

Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf den Änderungen im Meldeverfahren. Zudem werden das Pflegestärkungsgesetz II, das Versorgungsstärkungsgesetz und das Präventionsgesetz behandelt und deren Auswirkungen auf die Arbeitgeber dargestellt. Zudem vermitteln die AOK-Referenten aktuelles Wissen rund um den Mindestlohn in der Sozialversicherung, das Arbeitsentgelt und die Beiträge sowie zu den Themen Entgeltfortzahlung und Krankengeld. Im Anschluss an die Veranstaltungen ist Zeit für Fragen und den Austausch mit den anderen Teilnehmern und Referenten.

Termine vor Ort

Termine für die Seminare vor Ort (Frauentorgraben 49, 90443 Nürnberg):
• Donnerstag, 10. Dezember 2015, 18:00 Uhr
• Montag, 14. Dezember 2015, 09:00 Uhr
• Dienstag, 15. Dezember 2015, 13:00 Uhr
• Mittwoch, 16. Dezember 2015, 09:00 Uhr
• Dienstag, 12. Januar 2016, 09:00 Uhr
• Mittwoch, 13. Januar 2016, 13:00 Uhr
• Donnerstag, 14. Januar 2016, 09:00 Uhr
• Donnerstag, 14. Januar 2016, 18:00 Uhr

Interessierte können sich unter http://www.aok-business.de/bayern/seminare anmelden. Die Teilnahme an den AOK-Veranstaltungen ist kostenfrei.
Wer sich lieber am Arbeitsplatz oder von zu Hause aus weiterbilden möchte, kann an den 90-minütigen Webinaren zum Thema „Trends und Tipps 2016“ teilnehmen. Hierfür ist nur ein internetfähiger Computer notwendig. Bei dem Webinar gibt es auch die Möglichkeit Fragen zu stellen, entweder im Chat oder mündlich mit Headset und Mikrofon.
Im Anschluss an das Online-Seminar werden alle Fragen und Antworten schriftlich und per Videomitschnitt zur Verfügung gestellt. So stellt die AOK Bayern einen nachhaltigen Lernerfolg und einen stetigen Zugriff auf alle relevanten Informationen sicher.
Die Anmeldung ist online möglich unter http://www.aok-business.de/bayern/webinare.

Termine für die Webinare

• Mittwoch, 16. Dezember 2015, 13:30 Uhr
• Dienstag, 12. Januar 2016, 13:30 Uhr
• Mittwoch, 13. Januar 2016, 10:00 Uhr
• Donnerstag, 14. Januar 2016, 17:00 Uhr
• Dienstag, 19. Januar 2016, 10:00 Uhr

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.