Anzeige

ASAG übergab Spendenscheck an Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e.V.

(v.l.n.r.) Heribert Frick (Distriktleiter KIA Motors Deutschland), Aufsichtsrat Peter Gerhart, Juliane Schorr, Torsten Jänig und Andreas Prokein (Aufsichtsräte) übergaben den Spendenscheck an die Sozialpädagoginnen Leonie Roderus und Christine Habermann von der Elterninitiative.
  • (v.l.n.r.) Heribert Frick (Distriktleiter KIA Motors Deutschland), Aufsichtsrat Peter Gerhart, Juliane Schorr, Torsten Jänig und Andreas Prokein (Aufsichtsräte) übergaben den Spendenscheck an die Sozialpädagoginnen Leonie Roderus und Christine Habermann von der Elterninitiative.
  • hochgeladen von Marc Stingl

Autogruppe sammelte beim Fest "10 Jahre KIA"

Am vergangenen Mittwoch übergaben die Aufsichtsräte der Automobile Südstadt AG (ASAG) einen Scheck in Höhe von 2.135,-€ an die Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e. V.. Diese Summe wurde anlässlich der ASAG-Jubiläumsfeier "10 Jahre KIA - Wir sagen Danke!" am Wochenende 18. und 19. April gesammelt.

An allen Standorten der Autogruppe - dazu gehören die ASAG Betriebe in Nürnberg, Schwabach, Fürth und Bamberg, sowie das Autohaus Franek (Nürnberg), das Autohaus Heinrich (Oberasbach) und das Autohaus Gerhart & Jänig in Sengenthal bei Neumarkt - wurde Gegrilltes verkauft, und damit ein Gewinn von 2.135,-€ erwirtschaftet. Die Idee zur Spendenaktion kam von Autohaus Franek-Geschäftsstellenleiterin Juliane Schorr, die die Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e. V. bereits kannte und wusste, dass man dort sehr auf Spenden angewiesen ist. Die Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e.V. wurde 1983 aus dem Kreise betroffener Eltern gegründet. Ziel ist es, krebskranken Kindern, die auf der onkologischen Station der Universitätskinderklinik Erlangen behandelt werden und deren Familien in vielfältigster Weise unterstützend unter die Arme zu greifen.

Bei schönstem Wetter war der Zulauf in den einzelnen Autohäusern am Jubiläumswochenende riesengroß, so dass die Erwartungen aller Beteiligten weit übertroffen wurden. Der Aufsichtsratsvorsitzende der ASAG, Torsten Jänig betonte: "Unsere Dankbarkeit gilt unseren treuen Kunden, die durch ihr Kommen die Spendenaktion und natürlich auch unser Jubiläumswochenende zu einen tollen Erfolg gemacht haben. Die vielen KIA-Autokäufer haben uns gezeigt, dass sie unsere Beratung und unseren Service schätzen. Dieses Vertrauen in unsere Arbeit hat uns in den letzten 10 Jahren zum größten KIA-Partner in der Region wachsen lassen. Vielen Dank!"

Informationen finden Sie auch unter www.asag-automobile.de

Autor:

Marc Stingl aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.