Anzeige

Experten für den „guten Geschmack“

2Bilder

Die Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Die Zahl der industriell hergestellten Lebensmittel wächst ständig. Immer mehr Verbraucher greifen im Supermarkt zu Fertiggerichten. Aber auch für die Gastronomie werden beispielsweise Dönerspieße, Burger, verschiedene Milchprodukte, Pizzas und Speiseeis oftmals industriell produziert. Eine boomende Industrie, in der Fachkräfte für Lebensmitteltechnik beschäftigt sind, um aus den verschiedensten Rohstoffen und Halbfabrikaten verkaufsfertige Lebensmittel herzustellen. Dabei arbeiten sie nach vorgeschriebenen Rezepturen und mit automatisierten Produktionsanlagen. Gleichzeitig müssen sie sich aber auch auf ihre Sinne verlassen können, schließlich sorgen sie tagtäglich für den „guten Geschmack“.

Fachkräfte für Lebensmitteltechnik...
• nehmen Waren an, prüfen und lagern sie
• stellen Rohstoffe und Gewürze für Rezepte zusammen

• planen den Personaleinsatz
• stellen die Einhaltung der Lebensmittelhygiene sicher
• organisieren Herstellungsprozesse
• überwachen und korrigieren die Produktionsabläufe
• stellen Lebensmittel her und kontrollieren die Qualität der Waren
• lagern die Erzeugnisse fachgerecht
• machen die Lebensmittel versandfertig

Immer wieder etwas Neues
Damit ist die Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik der ideale Job für alle die, die immer wieder etwas Neues erleben möchten. Während der dreijährigen Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik lernst du, alles über Lebensmittel und ihre Inhaltsstoffe. Lernst du, wie aus Rohstoffen Lebensmittel und Fertiggerichte hergestellt werden. Dazu musst du nicht selbst am Kochtopf oder an der Backröhre stehen. Diese Arbeit übernehmen mittlerweile Maschinen und hochtechnische Anlagen. Deine Aufgabe ist es, die einzelnen Stoffe zu testen, zu analysieren und zu kennzeichnen und dann eine ordentliche Rezeptur aus ihnen herzustellen, die in den von dir bedienten Maschinen weiterverarbeitet werden kann.

Ein hohes Maß an Verantwortung
Während der gesamten Produktion – von der Annahme der Roh- oder Halbfertigprodukte über die jeweiligen Schritte der Weiterverarbeitung bis hin zur Prüfung der Endprodukte – überwachst du den Herstellungsprozess. Da gerade die Lebensmittelindustrie eine der wichtigsten für unser alltägliches Leben ist, ist dies eine Aufgabe mit der dir ein hohes Maß an Verantwortung übertragen wird.Dein Einsatzbereich ist denkbar vielseitig und reicht von Betrieben der Fisch-, Fleisch- oder Obst- und Gemüseverarbeitung über den Bereich der industriellen Herstellung von Zuckerwaren oder Babynahrung, über industrielle Großbäckereien und Molkereibetriebe bis hin zu dem breiten Spektrum der Getränkeindustrie.

Schulische Voraussetzungen
Grundsätzlich gibt es keine schulischen Voraussetzungen für den Beruf der Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Die Erfahrung zeigt aber, dass mehr als die Hälfte der Azubis über einen Realschulabschluss verfügen. Der Rest der Ausbildungsanfänger wurde mit Hauptschulabschluss und (Fach-)Abitur, ein kleiner Prozentsatz auch ohne Schulabschluss eingestellt.

Darüber hinaus sollten die Bewerber...
• Wert auf Hygiene und Sauberkeit legen

• körperlich belastbar sein
• einen guten Geruchs- und Geschmackssinn haben
• Spaß an der Zubereitung verschiedener Lebens- mittel haben

• über gute Kenntnisse in Mathe und Chemie verfügen, da dir beide Fächer während deiner
Ausbildung und auch später im Berufsleben immer
wieder über den Weg laufen.

Autor:

Die EXPERTEN Redaktion aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.