Anzeige

Hypnose und Hypnotherapie

2Bilder

Hypnose ist seit 2006 als psychotherapeutische Maßnahme offiziell anerkannt

Wenn wir den Begriff Hypnose hören, denken viele von uns unwillkürlich an Szenen aus TV-Shows. Szenen, in denen ein meist dunkel gekleideter Hypnotiseur ausgewählte Personen aus dem Publikum dazu bringt, blind seinen Befehlen zu folgen. Wenn diese dann gackernd wie Hühner über die Bühne stolzieren, tobt das Publikum vor Spaß und Begeisterung.

Doch dies ist nur ein Randaspekt aus dem Bereich der Hypnose. Viel wichtiger ist der Ansatz, mit Hilfe der Hypnose, also durch die gezielte Kommunikation mit dem Unterbewussten, schnelle und gleichzeitig lang andauernde Veränderungen zu erzielen – zum Beispiel bei der Behandlung von Depressionen, Ängsten und anderen schwerwiegenden seelischen Erkrankungen aber auch wenn es darum geht, vom Rauchen und anderen Süchten wegzukommen, oder um eine Gewichtsreduzierung zu unterstützen. Die Hypnotherapie hat sich unter anderem aber auch bei chronischen Schmerzen, Herz-Kreislauf-Problemen, Magen-Darm-Erkrankungen, Hauterkrankungen sowie bei Erkrankungen der Atemwege bestens bewährt.

In dieser Form ist Hypnose oder die Hypnotherapie seit 2006 in Deutschland offiziell als wissenschaftlich fundierte psychotherapeutische Methode anerkannt. Sehr wichtig ist dabei der Hinweis, dass es bei der Hypnotherapie nicht darum geht, den Patienten gegen seinen Willen dazu zu bringen, irgendetwas zu tun. Genau das Gegenteil ist der Fall.

Selbsorganisatorische Hypnose
Selbstorganisatorische Hypnose orientiert sich am bewussten und unbewussten Lösungs- und Gestaltungspotential des Menschen. Die Aufgabe des Therapeuten besteht darin, den Patienten zu begleiten, mit Hilfe der Hypnose seine Symptome und Probleme selbstbestimmt zu überwinden – das eigene Unbewusste kennt die Lösung. Während der Behandlung ist der Patient in einem leichten Trancezustand, in dem das Unbewusste aktiviert wird und mit dem Bewusstsein kommuniziert, um Veränderungen und Problemlösungen zu ermöglichen. Grundsätzlich funktioniert Hypnose bei jedem, der offen für diese Art der Behandlung ist – es ist eine freiwillige Therapie, bei der der Patient durch die Führungsrolle seines Unbewussten geschützt ist. Der Patient kann die Trance jederzeit selbstständig beenden. Die selbstorganisatorische Hypnose ist keine Kassenleistung, aber seit 2006 als wissenschaftlich anerkanntes Verfahren zugelassen.

Dr. Dietrich bietet diese Methode an, um die Selbstheilungstendenz seiner Patienten zu stärken. So können auch ohne medikamentöse Therapie tiefgreifende Heilungserfolge erzielt werden – zum Beispiel bei Migräne, Raucherentwöhnung, Depressionen und Ängsten.

Hausärztlich internistische Gemeinschaftspraxis

Zusammen mit seinen Kollegen Dr. med. Thomas Hirsch und Dr. med. Viorica Ernst deckt der Internist Dr. med. Ralf Dietrich in der modernen Gemeinschaftspraxis am Tiergärtnertor das gesamte Spektrum der hausärztlichen internistischen Behandlungen ab. Als Ergänzung bietet er seit einigen Jahren medizinische und psychotherapeutische Hypnose und Hypnotherapie für Erwachsene, Jugendliche und Kinder an – eine hochwirksame und innovative Behandlung auf wissenschaftlicher Basis.Sprechzeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag von 7.30 bis 13.00 und 14.30 bis 18.00 Uhr, Mittwoch und Freitag von 7.30 bis 13.00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Einsatzmöglichkeiten der Hypnose:
• Depressionen / Burnout-Syndrom
• Ängste und Phobien (z.B. Flugangst, Platzangst, Ängste vor Operationen)

• Gewichtsabnahme
• posttraumatische Belastungsstörungen
• Zwangserkrankungen
• Schlafstörungen
• Raucherentwöhnung

• somatische / psychosomatische Störungen (z.B. Heuschnupfen, Asthma bronciale,
Morbus Crohn, Colitis ulcerosa e.t.c.)

• akute und chronische Schmerzen (z.B. Migräne)
• Leistungsoptimierung im Sport
• Entscheidungshilfe bei Lebenskrisen,
Lebenszielplanung

Kontakt
Gemeinschaftspraxis Dr. Ralf Dietrich, Dr. Thomas Hirsch, Dr. Viorica Ernst
Burgschmietstraße 2-4

90419 Nürnberg
Telefon: 0911 / 33 11 33 •
Telefax: 0911 / 377 60 32
E-Mail: kontakt@med-hypnotherapie.de
www.med-hypnotherapie.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen