Anzeige

Neustädter Weihnachtsmarkt

3Bilder

Vom 7. bis 9. Dezember 2018
Die Stadt Neustadt an der Aisch lädt am zweiten Advents-Wochenende erneut zum traditionellen Weihnachtsmarkt ein. Vom Marktplatz über die Kirchgasse bis in den Schlosshof erstreckt sich die festliche Budenstraße mit weihnachtlichen und künstlerischen Artikeln sowie duftenden Genüssen, für die Hobbykünstler, Vereine, Schulen und Kindergärten ihre Kräfte aufgeboten haben.
Am Freitag um 16.30 Uhr ist die offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch den Ersten Bürgermeister Klaus Meier und dem Christkind der Werbegemeinschaft „NEA-Aktiv“. Am Samstag und Sonntag fährt von 14.00 bis 19.00 Uhr die nicht nur von Kindern geliebte Weihnachtskutsche durch unsere schöne historische Altstadt.
Lauschen Sie den musikalischen Darbietungen zahlreicher Musikgruppen sowie den Kindern unserer Kindergärten, oder lassen Sie den Markt bei einem festlichen Adventskonzert für Bläser, Posaune und Gitarre am Sonntag um 17.00 Uhr in der evangelischen Stadtkirche ausklingen.

Öffnungszeiten:
Freitag, der 7.12.2018
von 16.00 bis 22.00 Uhr
Samstag, der 8.12.2018
von 14.00 bis 22.00 Uhr

Sonntag, der 9.12.2018 von 14.00 bis 19.00 Uhr

Besuchen Sie in Neustadt an der Aisch auch die Museen im Alten Schloss während der Öffnungszeiten von Freitag bis Sonntag jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr!Neben der Dauerausstellung des Aischgründer Karpfenmuseums, des Markgrafenmuseums mit Siebener Abteilung sowie den KinderSpielWelten im Torhaus können Sie am Samstag um 16.00 und um 16.45 Uhr Adventslesungen für Groß und Klein besuchen. Bei Musik, Tee und Plätzchen werden für Erwachsene und Kinder ab ca. 7 Jahren weihnachtliche Geschichten und Texte gelesen, dazu lassen die Stadtpfeifer weihnachtliche Weisen erklingen. Geöffnet sind auch die Modellbahnausstellung der Eisenbahnfreunde im Torhaus, der Bücher- und Schallplattenbasar in der Bühne im Torhaus sowie die Drechselstube und die Druckstube im romantischen Schlosshof.
Ebenfalls sehenswert ist in der katholischen Pfarrkirche St. Johannes die von Friedrich Preß handgeschnitzte Krippenlandschaft „Neustädter Stadtbild“.

Einkaufsstadt Neustadt an der Aisch im Lichterglanz!
Das Bummeln und Einkaufen in der festlich beleuchteten Neustädter Innenstadt wird in der Vorweihnachtszeit noch attraktiver:
An den Advents-Wochenenden ist das Parken in der gesamten Innenstadt kostenlos. Die Ankunftszeit muss jedoch mit der Parkscheibe nachgewiesen werden, um ein Dauerparken zu verhindern.
Zudem öffnen auf Anregung der Stadtverwaltung fast alle Geschäfte in der Altstadt und den daran angrenzenden Bereichen an den Adventssamstagen ihre Türen bis 16.00 Uhr, so dass genügend Zeit für einen bequemen Einkauf und eine fachkundige Beratung zur Verfügung steht.

Autor:

Die EXPERTEN Redaktion aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.