Anzeige

Notwendige Schritte beim Todesfall

Checkliste: Das müssen Sie bei einem Sterbefall beachten und erledigen

Jeder Todesfall bringt bestimmte Dinge mit sich, die erledigt werden müssen. Im Folgenden möchten wir Ihnen Punkt für Punkt die notwendigen Schritte aufzeigen, die es in einem Sterbefall zu beachten gilt.
• Benachrichtigen Sie einen Arzt. Dieser kommt vorbei und stellt die Todesbescheinigung aus, die den Todeszeitpunkt und die Todesursache enthält.
• Rufen Sie einen Bestattungsdienst an.
• Besteht eine Vorsorgevereinbarung? Dann wird diese zur Grundlage für die spätere Bestattung genommen.
• Informieren Sie einen Pfarrer, falls eine Aussegnung gewünscht wird.
• Verständigen Sie Angehörige und Freunde, die dabei sein möchten.
• Informieren Sie den Arbeitgeber, den Rentenversicherungsträger und die Krankenkasse des Verstorbenen. Melden Sie den Todesfall beim Standesamt. Das Standesamt stellt die Sterbeurkunden aus.

• Beantragen Sie die Auszahlung, falls eine Sterbegeld-, Lebens- oder Unfallversicherung vorhanden ist.
• Beantragen Sie die Witwen-/Witwerrente und den Vorschuss für das Sterbevierteljahr, falls ein Anspruch besteht.

Bestattungsdienst Nürnberg
Das traditionsreiche und bürgernahe Unternehmen berät Sie in allen Fragen rund um eine würdevolle Bestattung. Als Unternehmen der Stadt sieht es sich dabei selbstverständlich einer transparenten und kostenschonenden Arbeitsweise verpflichtet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen