Anzeige

Pflanzen-Kölle hat in Nürnberg sein 13tes Gartencenter eröffnet

In der letzten Woche hat „Pflanzen-Kölle“ in der Geisseestraße in Nürnberg sein 13ten Gartencenter eröffnet.
2Bilder
  • In der letzten Woche hat „Pflanzen-Kölle“ in der Geisseestraße in Nürnberg sein 13ten Gartencenter eröffnet.
  • Foto: © Pflanzen Kölle
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (tom/vs) – Mit dem Motto „Nürnberg wird grün!“ war „Pflanzen-Kölle“ angetreten, um in der Geisseestraße sein mittlerweile 13tes Gartencenter zu eröffnen.

Wobei Gartencenter nur be­dingt zutrifft. Das vor knapp 200 Jahren gegründete Unternehmen mit Sitz im schwäbischen Heilbronn versteht sich vielmehr als „Erlebnis-Gartenmarkt“, in dem die Kunden mit allen Sinnen genießen können. Pflanzen in all ihrer Pracht und Vielfalt stehen dabei im Mittelpunkt, was sich allein schon da­ran ablesen lässt, dass mehr als die Hälfte der gut 30.000 Produkte, die „Pflanzen-Kölle“ in seinem neuen Markt anbietet, aus dem Bereich der Pflanzen stammen.
„Wir sind gekommen um zu bleiben, hier in Nürnberg und in der Region“ – mit diesem Statement unterstrich „Kölle“-Geschäftsführer Jörg Greimel anlässlich der Markteröffnung, dass das Familienunternehmen in der Noris noch viel vorhat und die Kunden mit seinem Mix aus traditioneller Gärtnerkompetenz, innovativen Randsortimenten (beispielsweise im aktuellen Weihnachtsmarkt) und Top-Dienstleistungsangeboten begeistern will.

In der letzten Woche hat „Pflanzen-Kölle“ in der Geisseestraße in Nürnberg sein 13ten Gartencenter eröffnet.
Sichtlich gut gelaunt war auch Geschäftsführer Klaus Kölle (l.), der sich bei der Eröffnungsfeier als Schirmherr für Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel betätigt.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen