Anzeige

Samtpfoten machen Urlaub

2Bilder

Katzenpensionen bieten eine gepflegte Unterbringung

Katzenbesitzer, die – wegen einer Urlaubs- oder Geschäftsreise, weil sie auf Reha oder zur Kur müssen, oder weil Bauarbeiten im Haus anstehen und sie der Katze den damit verbundenen Stress nicht zumuten möchten – längere Zeit nicht zu Hause sein können, müssen sich Gedanken machen, was in dieser Zeit mit ihrem Stubentiger geschieht.
Eine Möglichkeit sind gute Nachbarn oder Freunde, die die Samtpfote in dieser Zeit versorgen. Das bedeutet aber, dass sie fremden Personen Zugang zu ihrer Wohnung gewähren müssen. Zudem bleibt immer auch ein mulmiges Gefühl zurück. Denn nicht jeder Gutwillige kennt sich mit Katzen aus und gibt ihnen das, was sie gewöhnt sind und was gut für sie ist. Noch schwieriger wird es, wenn man niemanden hat, der sich um das Tier kümmert.

 Katzenpension Monalisa in Seligenporten bietet eine liebevolle und professionelle Betreuung.

Katzenpension Monalisa

Auf ca. 130 Quadratmetern und zwei Etagen, können die Samtpfoten in dem hellen, freundlichen Räumen der Katzenpension Monalisa fröhlich herumtoben oder einfach nur ein Nickerchen machen.
Heike Homberger bietet in ihrer Katzenpension noch einen weiteren Service an: das Zusammenführen von Katzen. Wenn Sie ihrer Katze einen Artgenossen zur Seite zu stellen möchten, kann dies bei Ihnen zuhause, wo ihre Katze zunächst ihr Revier verteidigen möchte, schwierig sein. Auf dem „neutralen“ Gebiet der Katzenpension können sie sich indes beschnuppern und anfreunden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen