FAU-Präsident im Amt bestätigt
Joachim Hornegger einstimmig wiedergewählt

FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger.
Foto: © Uwe Müller
  • FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger.
    Foto: © Uwe Müller
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Prof. Dr. Joachim Hornegger wird für weitere sechs Jahre die Geschicke der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) lenken. Vergangenen Freitag hat der Universitätsrat den Informatiker einstimmig im Amt bestätigt; die neue Amtszeit startet am 1. April 2021.

In den vergangenen sechs Jahren hat Hornegger die FAU – drittgrößte Universität in Bayern – auf Erfolgskurs geführt. Auf sein Konto gehen die großen Zusagen der Staatsregierung für die Standortentwicklung in Erlangen und Nürnberg, mit je einem Geisteswissenschaftlichen Zentrum sowie dem Ausbau der Technischen Fakultät. Die Vision für die Zukunft: Best Practice in Sachen digitaler Lehre, internationale Spitzenforschung und ein klares, weltweit attraktives Profil. Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler: „Prof. Dr. Joachim Hornegger steht als Präsident der FAU für Zielstrebigkeit, Zukunftsorientierung, Innovationsgeist, Veränderungsbereitschaft und visionäres Denken. Mit seinen umfassenden Managerqualitäten, entschlossenem Handeln und klarem Blick für die entscheidenden Themen von morgen hat er das Renommee einer der größten Universitäten Deutschlands während seiner ersten Amtszeit weit über den Freistaat hinaus deutlich gesteigert, zum Beispiel durch herausragende Ergebnisse bei internationalen Rankings, bundesweiten Wettbewerben um Sonderforschungsbereiche, Forschungsbauten, Spitzenprofessuren und der Zusammenarbeit mit außeruniversitärer Forschung.“

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen