Modellpflege innen und außen: Toyota hat den Prius im Detail überarbeitet

Toyota Prius. Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

(ampnet/mue) - Mit neuem Design präsentierte sich der Toyota Prius auf der Los Angeles Auto Show 2018.

Die Front zieren nun neue Scheinwerfer mit doppelten LED-Einheiten (Bi-Beam-LED), und auch die Rückleuchten wurden neu gestaltet. Durch den angehobenen Stoßfänger entsteht in der Seitenansicht eine fließende Linie, die dem Prius eine sportlichere Silhouette verleihen soll. Karmina rot metallic und Reflex blau metallic erweitern die Farbpalette, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen gibt es anstatt der 15-Zoll-Räder optional. Die Anordnung der Instrumente auf der Mittelkonsole und der Armaturentafel wurde geändert; zu den weiteren Verbesserungen zählen neben einer neuen Polsterung eine vergrößerte induktive Ladeschale für Smartphones, die Anzeige von Navigationshinweisen direkt im Head-up-Display sowie ein überarbeitetes Toyota-Touch-2-Multimediasystem, dessen Touchscreen schneller reagiert und mit den von Smartphones bekannten Gesten gesteuert werden kann.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen