Neuer Symphoniker-Chefdirigent fährt jetzt voll auf BMW ab

Ralf Schepull (li.), Leiter BMW NL Nürnberg, übergibt den 520d in der Witschelstraße an Kahchun Wong.
2Bilder
  • Ralf Schepull (li.), Leiter BMW NL Nürnberg, übergibt den 520d in der Witschelstraße an Kahchun Wong.
  • Foto: © Privat
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (mask) - Der neue Chefdirigent der Nürnberger Symphoniker fährt BMW: Alexander-Shelley-Nachfolger Kahchun Wong (stammt aus Singapur) nahm jetzt für die Symphoniker eine BMW 520d Limousine entgegen. Die dritte internationale Tournee führte die Nürnberger Symphoniker bereits zum zweiten Mal nach China. In ihrem ersten gemeinsamen Projekt mit Kahchun Wong spielte das Orchester fünf Konzerte in Peking, Xi’an, Changsha, Shenzhen und Shanghai. Besuch und Konzert in Nürnbergs Partnerstadt Shenzhen nahmen einen zentralen Platz ein. Im Rahmen der Eröffnungsfeier der Internationalen Freundschaftswoche der Kultur waren die Vertreter der Partnerstädte zum Empfang geladen, besuchten anschließend das Konzert der Nürnberger Symphoniker.

Ralf Schepull (li.), Leiter BMW NL Nürnberg, übergibt den 520d in der Witschelstraße an Kahchun Wong.
Intendant Lucius Hemmer (links) beim offiziellen Empfang der Stadt Shenzhen mit Vizebürgermeister Ai Xuefeng.
Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.